Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Pastoren in Amt und Würden
Lokales Ostholstein Neue Pastoren in Amt und Würden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 09.11.2018
Pastor Kai Sagawe, Propst Peter Barz, Propst Dirk Süssenbach und Pastor Felipe Axt (v.l.) in der Kirche St. Antonius in Neukirchen. Quelle: MARCO HEINEN/HFR
Neukirchen

Der Kirchenkreis Ostholstein hat in St. Antonius in Neukirchen zwei Pastoren sowie vier neue Mitarbeiter im Amt begrüßt – und gleichzeitig Pastor Volker Prahl offiziell von seiner Tätigkeit als Jugendpastor entbunden.

Denn Prahl, der in der Nacht auf den Reformationstag offiziell gut 200 Jugendlichen bei der Church-Night in Scharbeutz Tschüs sagte, hatte bereits Anfang September eine halbe Pastorenstelle in der Kirchengemeinde Gnissau übernommen und wird darüber hinaus mit halber Stelle als Vertretungspastor im Kirchenkreis tätig sein. „Räume zu schaffen, in denen sich Jugendliche auf die Suche nach Gott machen können; Gelegenheiten zu ermöglichen, in denen Jugendliche Gott finden können, das war die letzten gut zehn Jahre meine Aufgabe und mein eigener Anspruch“, sagte Prahl, der über zehn Jahre das Jugendpfarramt des Kirchenkreises Ostholstein bekleidete, in seiner Predigt am Mittwochabend.

Als Vertretungs- und Unterstützungspastor wurde auch Felipe Axt in sein Amt eingeführt. Der 36-jährige gebürtige Neustädter wuchs in der Gemeinde Cismar/Kellenhusen auf und verbrachte seine Vikariatsjahre in Dithmarschen und lebt nun mit seiner Frau, der Pastorin Bettina Axt, in Burg auf Fehmarn.

Pastor Kai Sagawe, der 18 Jahre Pastor der Gemeinde Lensahn war, wechselte zum Schuljahresbeginn ins Schulpfarramt. Der 51-Jährige wird künftig für Religionsunterricht und Religionsgespräche an der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin zuständig sein.

Propst Dirk Süssenbach und Propst Peter Barz gaben auch dem neuen Verwaltungsleiter Dr. Matthias Hoffmann und dem Finanzbuchhalter André Dresler sowie Kirsten Ulrich, neu im Team Wohnen des Kirchenkreises, sowie Petra Riemann von der Beratungsstelle für Partnerschafts-, Familien- und Lebensfragen in Neustadt Gottes Segen mit auf den Weg.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bund unterstützt die Arbeiten in Neustadt und Sierksdorf. Die Planung soll 2020 abgeschlossen werden, der Umbau zeitnah erfolgen. Deutschlandweit stehen 330 Millionen Euro zur Verfügung.

09.11.2018

Das Movie Star in Bad Schwartau ist ein echter Magnet. Weit mehr als eine Million Besucher haben das Kino in den letzten zehn Jahren besucht. Als Dankeschön gibt es von Montag an eine Jubiläumswoche mit besonderem Programm und günstigen Eintrittspreisen.

08.11.2018

Die feste Beltquerung wird nicht explizit im „Planungsbeschleunigungsgesetz“ genannt. Projekt-Gegner hatten den entsprechenden Vorschlag aus Kiel scharf kritisiert. Das Vorhaben ist dennoch vom Beschluss betroffen.

09.11.2018