Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Spur für den neuen Supermarkt in Niendorf

Niendorf Neue Spur für den neuen Supermarkt in Niendorf

Bäume an der B 76 sind abgeholzt — Sumpfiger Untergrund wird ausgetauscht.

Voriger Artikel
Thomas Koebke verlässt die Freien Wähler
Nächster Artikel
Kreis Ostholstein vergibt seinen Kulturpreis

Freie Sicht vom Verlauf der B 76 (links vom Foto ) bis zur Ostsee (Durchgang hinten rechts). Der feuchte Boden (vorn) ist klar erkennbar.

Quelle: jhw

Niendorf. Der große Kahlschlag an der B 76 in Niendorf ist vollbracht. Noch türmen sich Bäume und Sträucher, bald aber werden sie Schlammhaufen weichen, und zwar im Zuge des B-Plans 20, mit dem das Gebiet zwischen Bundes- und Strandstraße, westlich der Sydowstraße, neu geordnet wird. Das alles geschieht im Zusammenhang mit dem neuen Supermarkt, der dort entstehen soll.

Die derzeitigen Arbeiten seien die Vorbereitung für die neue Abbiegespur von der B 76 zum Supermarkt, erklärt Michael Hasselberg vom Fachbereich Bauen und Immobilien der Gemeinde. Über diese Anbindung soll der zu erwartende erhöhte Verkehr fließen, insbesondere der Lieferverkehr. „Für diese Maßnahme ist sehr viel Bodenaustausch notwendig, da in dem Gebiet der Untergrund überwiegend aus Sumpf besteht“, erklärt er. Deshalb sei der Bau-Fortschritt stark wetterabhängig. „Wenn es gut läuft, ist die neue Anbindung im März 2016 fertig.“ Zu diesem Straßen-Neubau gehört auch eine Sanierung des Kanalsystems, deswegen werden im Zuge der Bauarbeiten auch die Rohrleitungen Stück für Stück erneuert.

Abgeholzt worden sind nach Angaben von Hasselberg vor allem Weiden und kleine Erlen. Inmitten des Bewuchses hätten die Arbeiter sogar noch einen kleinen Holzschuppen entdeckt, offenbar ein Überbleibsel des ehemaligen Minigolf-Platzes auf dem Areal. Bäume, die nicht unmittelbar auf dem Baugelände stehen, sollen aber möglichst erhalten werden, so Hasselberg, beispielsweise eine große Platane.

Gefallen sind die Bäume nicht nur für die Abbiegespur, sondern auch für den neuen Parkplatz, der auf dem bisherigen angelegt wird. „Dort war früher offenbar eine wilde Müllhalde, das Gebiet findet sich im Altlasten-Kataster des Kreises“, sagt Hasselberg. Die Fläche erhalte jetzt aber asphaltierte Fahrgassen, und die insgesamt 160 künftigen Parkplätze würden ebenfalls so versiegelt, dass kein Regenwasser einsickern könne.

Hinzu kommen 80 weitere Parkplätze vor dem neuen Edeka-Markt. Mit dessen Bau werde parallel zu den übrigen Maßnahmen begonnen, heißt es. Die Eröffnung sei zur Saison 2017 geplant. Endlich, werden dann vermutlich einige Niendorfer sagen, denn der Bau dieses Marktes wird seit Jahren diskutiert.

Einst hatte Reimer Jens, Geschäftsführer der Jens Markt GmbH, einen Start zur Saison 2015 angepeilt. Jens betreibt derzeit den Edeka-Markt an der Strandstraße, der direkt vor dem geplanten Neubau liegt. Derzeit bietet Edeka so aber nur zehn Parkplätze und 300 Quadratmeter Verkaufsfläche. Deswegen könne nach Angaben der Geschäftsführung nur ein eingeschränktes Sortiment angeboten werden. Der neue Markt soll 1200 Quadratmeter groß sein. Ein Bäcker soll dort Platz finden, 20 bis 30 Mitarbeiter sollen dort beschäftigt werden. Sie und andere Mieter können zusätzliche Parkplätze auf einem Parkdeck nutzen.

„Wenn es gut läuft, ist die neue
Anbindung im März fertig.“
Michael Hasselberg,
Fachbereich Bauen

Sabine Latzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.