Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Trauergruppe in Eutin
Lokales Ostholstein Neue Trauergruppe in Eutin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 21.08.2017
Anzeige
Eutin

Die Hospizinitiativen Eutin und Plön wollen in Eutin eine neue Trauergruppe gründen. Ein unverbindlicher Informationsabend dazu beginnt am Donnerstag, 24. August, um 19.30 Uhr in den Räumen der Hospizinitiative Eutin, Albert- Mahlstedt-Straße 20. Die Treffen beginnen im September und sollen in den folgenden acht Wochen zweimal monatlich am Donnerstagabend stattfindet. „Niemand muss in seiner Trauer allein bleiben“, heißt es in der Einladung. Annegret Pistol und Erika Weber, die Trauerbegleiterinnen dieser Gruppe, empfehlen: „Nutzen Sie das Angebot der Hospizinitiativen, sich im Kreise Gleichgesinnter öffnen und austauschen zu können, um sich und Ihre Angehörigen zu entlasten.“ Trauer sei ein ganz normaler Prozess, und doch gebe es immer besondere Phasen, in denen Familie und Freunde überfordert oder ungeduldig seien. Wer sich zur Trauergruppe anmeldet, bekommt zunächst ein Einzel-Vorgespräch, in dem ein individueller Austausch stattfindet. Dies sei ein wichtiger Baustein eines vertrauensvollen Miteinanders, heißt es, und weiter: „Das Einhalten der Schweigepflicht ist Voraussetzung für alle Beteiligten.“

Das Trauertelefon hat die Nummer 04521/4018 82. Der Anrufbeantworter wird täglich abgehört.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Positive Reaktionen auf gut besuchte 33. Auflage – Veranstalterin Claudia Falk will Konzept ändern.

21.08.2017

MSC Ratekau besteht seit 40 Jahren – Gründung in Rohlsdorf.

21.08.2017

Eutiner Freitagsangebot des Wohlfahrtsverbandes unter neuer Leitung.

21.08.2017
Anzeige