Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Variante für den Rosengarten: Bäume auf Ostseite, mehr Parkfläche
Lokales Ostholstein Neue Variante für den Rosengarten: Bäume auf Ostseite, mehr Parkfläche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 03.11.2017
Im kommenden Sommer wird der Rosengarten für die Sanierungsarbeiten gesperrt. Quelle: Foto: Astrid Jabs

Entgegen der ursprünglichen Absicht sollen die Bäume im neuen Rosengarten auf der rechten Seite (Ostseite) stehen. Die Fahrbahn solle etwas weiter westlich verschoben werden. Damit gewinne man mehr Platz für die drei Stellplätze, was einem mehrfach geäußerten Wunsch der Kaufleute entgegenkomme, sagte Karen Dyck, Fachdienstleiterin Tiefbau.

Im Bereich Königstraße/Rosengarten/Schlossstraße gibt es eine gravierende Neuerung: Von der Schlossstraße in die Straße „Am Rosengarten“ ist jetzt ein durchgehender Straßenbelag vorgesehen. Zuvor sollte durchgehend von der Königstraße in den Rosengarten mittig Großsteinpflaster verlegt werden. „Das suggeriert Fußgängern, sie hätten dort Vorrang. Wir wollten aber keinen Konfliktpunkt schaffen“, sagte Karen Dyck. Auch am Platz, von wo aus es zum Großen Eutiner See geht, sind Änderungen geplant. Poller und/oder Bänke sollen Hilfe zur Verkehrsführung geben.

„Das ist eine wesentliche Änderung des Wettbewerbsentwurfes“, beklagte Monika Obieray (Grüne), „wir wollten ein durchgehendes Band vom Bahnhof bis zum Wasser schaffen.“ Man habe den Rosengarten beruhigen wollen, „stattdessen wird wieder vom Auto her gedacht“. Ein Wettbewerbsentwurf werde nie 1:1 umgesetzt, erwiderte Karen Dyck: „Man beschließt lediglich eine gestalterische Idee.

Wir haben auch auf verkehrsrechtliche Vorgaben und Erfordernisse zu achten.“ Detlef Kloth erklärte für die SPD, sie begrüße die neue Variante.

Am 30. November (18 Uhr, Bauverwaltung) wird der Stadtentwicklungsausschuss über die Änderungen beraten. Auch der Mobilitätsbeirat soll sich zu den neuen Plänen äußern.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

3,5 Millionen Euro hat sie gekostet, am kommenden Freitag wird die neue Kindertagesstätte „Schatzkiste“ in Eutin offiziell eingeweiht. Das zweigeschossige Gebäude bietet den Erzieherinnen mehr Möglichkeiten für eine individuelle Beschäftigung mit den Kindern.

03.11.2017

Das Fundament ist gelegt, die erste Wand geschichtet: Am Freitag feierten die Bewohner der Dorfschaft Groß Timmendorf die Grundsteinlegung eines neuen Dorfgemeinschaftshauses. Auch die freiwillige Feuerwehr wird sich dort bald treffen und ihr Löschfahrzeug parken.

03.11.2017

Dicke Luft herrschte am Arbeitsplatz. Dann verpasste Michael W. seinem Kollegen Freddy T. (alle Namen geändert) nach Feierabend eine Backpfeife. Das Amtsgericht Eutin verurteilte ihn zu einer Geldstrafe von 1000 Euro.

03.11.2017
Anzeige