Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue künstlerische Leiterin
Lokales Ostholstein Neue künstlerische Leiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 25.06.2013
Fee Schlennstedt. Quelle: Foto: hm
Weissenhaus

Fee Schlennstedt ist neue künstlerische Leiterin für das Resort Weissenhaus. Die 40-Jährige wird künftig für das komplette Kulturprogramm verantwortlich sein.

Zuletzt war Schlennstedt Künstlerische Leiterin in Schloss Elmau.

Jazz, Klassik, Pop, Soul, Chanson, Weltmusik, dazu Lesungen, Buchvorstellungen, Inszenierungen — Platz für die unterschiedlichsten Genres“ will Fee Schlennstedt in Weissenhaus bieten. „Und wann immer möglich Erstaufführungen“, kündigt die Kulturwissenschaftlerin an. Dabei müssten es nicht immer renommierte Künstler sein. So gehe es ihr auch darum, jungen Künstlern eine Chance zu geben, in Weissenhaus entdeckt zu werden. „Wenn es dann später mal heißt, der Künstler habe seinen ersten großen Auftritt in Weissenhaus gehabt, sei das doch hervorragend. Gleiches gelte für Inszenierungen und Konzepte. Einmal in Weissenhaus entwickelt, könnten die Programme dann später mit Verweis auf die Erstaufführung an der Hohwachter Bucht woanders gespielt werden. Ein ähnliches Konzept hatte Schlennstedt zuvor bereits während ihrer insgesamt sechsjährigen Tätigkeit auf Schloss Elmau mit Erfolg umgesetzt. Es reize sie, in Weissenhaus etwas aufbauen und mitzugestalten. Das Ziel: den kulturinteressierten Menschen in unserer Region Schleswig-Holstein ein stets höchst begeisterndes Programm zu bieten. „Anspruchsvoll, nicht elitär, unterhaltsam, nicht trivial“, sagt Schlennstedt.

Am Donnerstag, 27. Juni, spielt dazu Sebastian Studnitzky, der sonst unter anderem mit Nils Landgren auf der Bühne steht, im Bootshaus (17 Uhr). Am 3. August ist dann in der Reetscheune Premiere des Theaterstücks „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“. Am 16. August stellt Jazzsängerin China Moses ihr neuestes Projekt vor — eine Hommage an legendäre Sängerinnen des Blues und Soul.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rotary-Club und Inner Wheel bitten nach Krummsee.

25.06.2013

Einer flüchtet nach Schock: Polizei startet Suchaktion.

Gerd-J. Schwennsen 25.06.2013

Viel Anerkennung gab‘s in Sarau zum Abschied von Gemeindewehrführer Hering.

25.06.2013