Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neuentdeckungen der romantischen Musik
Lokales Ostholstein Neuentdeckungen der romantischen Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 21.07.2016
Anzeige
Bosau

Susanne Ehrhardt und Sergej Tcherepanov präsentieren am Sonnabend, 23. Juli, um 19 Uhr im Rahmen der Bosauer Sommerkonzertreihe in der Petrikirche ihre neue CD. Auf dem Programm stehen Werke bekannter Komponisten wie Ludwig van Beethoven, Gioacchino Rossini, Vittorio Monti (Csárdás), Gaetano Donizetti und unbekanntere Werke unter anderem von Heinrich J.

Sommerkonzert in St. Petri mit Susanne Ehrhardt und Sergej Tcherepanov. Quelle: hfr

Baermann, seinem Sohn Carl Baermann, Oskar Wermann und Ernest Krähmer. Die Stücke sind zum großen Teil Bearbeitungen für Klarinette und Flöte sowie Orgel und Klavier.

Heinrich und Carl Baermann machten auf einer zweijährigen Konzertreise auf dem Weg nach St. Petersburg Station in Berlin und vereinbarten am 30. Dezember 1832 einen Besuch im Hause von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Baermann und Mendelssohn-Bartholdy hatten sich auch schon 1827 in Berlin getroffen. Vater und Sohn Baermann sollten in der herrschaftlichen Küche der Mendelssohns für ein Gericht mit Dampfnudel und Rahmstrudel sorgen, wonach es Mendelssohn seit einem Besuch bei Baermann in München gelüstete. Mendelssohn seinerseits würde derweil einen schon lange zugesagten Komponierauftrag für Heinrich Baermann erfüllen. Es entstand ein Konzertstück für Klarinette, Bassethorn und Klavier, das schon an dem Abend mit Mendelssohn am Klavier geprobt werden konnte. Aufgrund des Erfolges wiederholten die drei ein paar Tage danach die Koch- und Komponieraktion für ein zweites Konzertstück.

Susanne Ehrhardt studierte Blockflöte und Klarinette in Berlin. Noch während ihres Studiums baute sie an der Leipziger Hochschule für Musik die Blockflötenklasse auf. 2007 erhielt sie eine Professur für Blockflöte, Klarinette und deren historische Vorläufer. Susanne Ehrhardt war Finalistin eines für Blockflöte nur alle zehn Jahre ausgetragenen ARD-Wettbewerbs. Mit ihrem Ensemble „Die Gassenhauer“ gewann sie den Preis für die beste Interpretation und den Publikumspreis beim internationalen Wettbewerb „Musica Antiqua“ in Brüssel. Von Susanne Ehrhardt liegen zahlreiche CD-Einspielungen vor, zum Beispiel mit Kammermusik vom Hofe Sophie Charlottes, frühbarocken italienischen Kompositionen sowie mit den Brandenburgischen Konzerten.

Sergej Tcherepanov ist nicht nur als Kirchenmusiker und künstlerischer Leiter der Sommerkonzertreihe in der Petrikirche Bosau bekannt, sondern ist jetzt als Lehrbeauftragter für künstlerisches Orgelspiel, Klavier- und Cembalobegleitung an der Musikhochschule Lübeck tätig. Seine Solokonzerte an der Orgel und seine Begleittätigkeit am Cembalo und Klavier führen ihn durch ganz Europa.

Karten für dieses Sommerkonzert gibt es nur an der Abendkasse für zwölf Euro (mit Kurkarte ermäßigt zehn Euro). Mehr Infos zu der Konzertreihe gibt es im Internet unter www.sommerkonzerte.net und per E-Mail an kirchenmusik@kirche-bosau.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sandra Piening ist neue Königin in Altratjensdorf. Mit dem 997. Schuss holte sie sich die Königstrophäe.

20.07.2016

„Frau & Beruf“ heißt ein Projekt für Frauen jeden Alters, die sich beruflich neu- oder umorientieren möchten oder die nach längerer Pause wieder ins Berufsleben einsteigen wollen.

20.07.2016

Beitragsmodell soll vorgestellt werden – Bau von Flüchtlingswohnungen gestoppt.

20.07.2016
Anzeige