Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Abfallkonzept: Biotonne wird zur Pflicht

Oldenburg Neues Abfallkonzept: Biotonne wird zur Pflicht

Nur jeder dritte Haushalt im Kreis hat bislang eine Biotonne. Das soll sich ab 2015 ändern. Haushalten drohen Mehrkosten von fast 100 Euro im Jahr.

Voriger Artikel
Großer Andrang beim ersten Duell der Bundestagskandidaten
Nächster Artikel
Laura Ludwig zum fünften Mal Beach-Meisterin

24 000 Biotonnen stehen derzeit im Kreis. Zwei Drittel der Haushalte und Firmen haben sich befreien lassen — viele zu Unrecht.

Quelle: Fotos: Fotolia, hm

Oldenburg. Auf die Bürger im Kreis kommen mit dem neuen Abfallkonzept deutlich höhere Abfallgebühren zu. Ab 2015 soll eine Biotonne für alle Haushalte zur Pflicht werden.

Die gilt zwar schon seit Einführung des biologischen Wertstoffsammelbehälters im Jahr 1993, doch Ausnahmegenehmigungen bei eigener Kompostierung wurden bisher kaum bis gar nicht kontrolliert. Es reicht bislang, einfach bei der Bestellung der Abfalltonnen zu sagen, dass man den Biomüll selbst kompostiert, und schon kann die Biotonne eingespart werden. Die Folge: Viele Kunden beantragen die Befreiung von der Biotonne, obwohl sie gar keinen eigenen Komposthaufen haben. So hat derzeit gerade einmal ein Drittel aller Kunden des mit der Abfallentsorgung beauftragten Zweckverbandes Ostholstein eine Biotonne. Das soll sich künftig ändern.

00010cwe.jpg

24 000 Biotonnen stehen derzeit im Kreis. Zwei Drittel der Haushalte und Firmen haben sich befreien lassen — viele zu Unrecht.

Zur Bildergalerie

Insgesamt stehen derzeit nur rund 24 000 braune Tonnen bei Privathaushalten und Firmen. Die kosten im Jahr je nach Größe zwischen 64 und 96 Euro. Die 9300 Tonnen Küchen- und Gartenabfälle, die im vergangenen Jahr bei den braunen Tonnen zusammenkamen, wurden von der Firma Gollan nach Mecklenburg-Vorpommern geschafft und dort kompostiert.

Nach LN-Informationen ist der Anteil von Küchen- und Gartenabfällen im Restmüll teilweise „eklatant hoch“. Die Rede ist von einem bis zu 40-prozentigen Bioabfall-Anteil im Restmüll. Grund dafür sollen „im großen Stil“ erteilte Ausnahmegenehmigungen durch den Zweckverband Ostholstein sein, obwohl kein eigener Komposthaufen vorgehalten wird. Außerdem werden oft Speisereste, Knochen oder auch Brotreste trotz vorhandenem eigenen Komposthaufen illegaler Weise in der Restmülltonne entsorgt, um im Garten keine Ratten anzulocken. Manchmal sei es auch einfach die Bequemlichkeit durch die Bioabfall im Restmüll lande, so ZVO-Sprecher Detlef Lichtenstein.

Wer künftig weiter auf die Biotonne verzichten und auf Eigenkompostierung setzen will, muss mit Kontrollen rechnen und nicht nur die geeigneten Behälter dafür haben, sondern zumindest theoretisch auf dem Grundstück auch die entsprechenden Gartenflächen, auf denen der Kompost später ausgebracht werden kann. Fachleute gehen dabei von 50 Quadratmeter Nutzgarten pro Bewohner aus, da Kompost in der Regel nicht im Ziergarten und auf Rasenflächen ausgebracht werde, sagt Diplom-Ingenieur Michael Kern, Geschäftsführer des auf Abfall-Prozesse spezialisierten Witzenhausen-Instituts. Er empfiehlt ohnehin, sich von der Devise Eigenkompostierung oder Biotonne zu verabschieden und auf die Biotonne als Ergänzung zur Eigenkompostierung zu setzen.

Grundlage für die Verschärfung ist das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz. Dies beinhaltet ein Vermischungsverbot für Abfälle und sieht die bundesweite Pflicht zur Biotonne ab dem 1. Januar 2015 vor.

Ziel ist eine höhere Wiederverwertung und Recyclingquote. Letztere soll bis 2020 mindestens 65 Prozent betragen.

Das neue Abfallwirtschaftskonzept des Kreises Ostholstein
Ein Eckpunktepapier für das neue Abfallwirtschaftskonzept hat der Kreis Ostholstein bereits in den vergangenen Monaten erstellt.

Der erste Entwurf soll am 28. Oktober im Ausschuss für Umwelt, Natur, Bau und Verkehr beraten und beschlossen werden.

Die Öffentlichkeit soll dann im November und Dezember beteiligt werden. Eingaben und Anregungen sollen auch über einen eigens eingerichteten „Awiko-Blog“ im Ostholstein Portal möglich sein.

Der Kreistag soll das neue Konzept schließlich im März 2014 verabschieden.

Grundlage ist das seit 2012 gültige neue Kreislaufwirtschaftsgesetz. Mit ihm wird eine neue EU-Richtlinie umgesetzt. Eine fünfstufige Abfallhierarchie ist künftig die Basis: Vermeidung geht dabei vor Vorbereitung zur Wiederverwertung, Recycling ohne Ersatzbrennstoff-Herstellung, sonstiger Verwertung und Beseitigung.

Holger Marohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.