Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neukirchener Dorfvorstand wiedergewählt
Lokales Ostholstein Neukirchener Dorfvorstand wiedergewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 10.09.2013
Der neue Dorfvorstand der Dorfschaft Neukirchen mit Malentes Bürgermeister Michael Koch (CDU, links): Marina Ruseler, Ingo Soost, Mathias Theede, Gerd Fritzke und Sven Fritzke (von links nach rechts). Quelle: Foto: hfr

Den Auftakt der Dorfvorstandswahlen in der Gemeinde Malente machte die Dorfschaft Neukirchen. Dort wurden der bisherige Dorfvorsteher Gerd Fritzke, seine Stellvertreterin Marina Ruseler sowie Mathias Theede und Ingo Soost für weitere fünf Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Nicht wieder zur Wahl stand Uwe Zender. Für ihn rückte Sven Fritzke in den Neukirchener Dorfvorstand nach.

Malentes Bürgermeister Michael Koch (CDU) dankte den Dorfvorstandsmitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement, das eine besondere Bedeutung auch dadurch erhält, dass der Dorfvorsteher und seine Stellvertreterin zu Ehrenbeamten ernannt werden. Besonders würdigte Bürgermeister Michael Koch das Engagement von Gerd Fritzke, Marina Ruseler und Mathias Theede, die seit 22 Jahren dem Dorfvorstand angehören und somit einen wesentlichen Teil der Entwicklung der Dorfschaft Neukirchen mitgestaltet haben.

Malentes Bürgermeister unterstützte den Appell des Dorfvorstehers Gerd Fritzke an die Neukirchener Bürgerinnen und Bürger, sich für die Freiwillige Feuerwehr in Neukirchen zu engagieren. Nur so könne deren Einsatzbereitschaft sichergestellt werden, damit sich die Dorfschaft Neukirchen auch künftig bei der Sicherstellung des Brandschutzes auf die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen stützen kann.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grundschüler absolvieren einen Erlebnistag.

10.09.2013

Kinder und Jugendliche dürfen ausdrücklich ran an die Wahlurne — sogar neun Tage vor der „echten“ Bundestagwahl. Denn auf Fehmarn findet am Freitag, 13. September, eine „U-18- Wahl“ statt.

10.09.2013

Erste Ausstellung von Elke Möller an ihrem Arbeitsplatz in der Kreisbibliothek.

10.09.2013
Anzeige