Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neumünster: Polizei nimmt 100 NPD-Anhänger fest
Lokales Ostholstein Neumünster: Polizei nimmt 100 NPD-Anhänger fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 07.01.2013
Der Fraktionsvorsitzende der NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommernund stellvertretende NPD-Parteivorsitzende, Udo Pastörs (unten Mitte),fotografiert am Dienstag während einer NPD-Kundgebung inNeumünster die Medienvertreter und Polizeibeamten. Quelle: dpa

Die

Rechtsextremisten hatten versucht, über eine nicht angemeldete Route

zu ihrem Kundgebungsort zu gelangen. Dabei entrollten sie

Transparente, was nach Einschätzung der Polizei ein Verstoß gegen die

behördlichen Auflagen darstellte.

Sie löste daraufhin den Marsch

offiziell auf und verlangte von den Teilnehmern, zum Bahnhof

Neumünster Süd zurückzukehren. Als diese sich weigerten und darauf

bestanden, noch eine Kundgebung abzuhalten, nahmen die Beamten sie in

Gewahrsam, um die Personalien festzustellen. Unter den

Rechtsextremisten war auch der Fraktionsvorsitzende der NPD im

Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs.

Im Stadtgebiet demonstrierten rund 2000 Menschen gegen die

Wahlkampfveranstaltung der NPD. Unter den Teilnehmern waren auch die

Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth und Landtagspräsident Torsten

Geerdts (CDU), sowie der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Bernd

Schlömer, und der Spitzenkandidat der Piraten in Schleswig-Holstein,

Torge Schmidt. Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, Vereine und

Verbände hatten zu Protesten gegen die NPD aufgerufen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dänschendorf a.F. - Eine Fehmaranerin landete heute Morgen mit ihrem Auto im Graben. Die schwer verletzte Frau musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

07.01.2013

Großeinsatz der Feuerwehr am Abend in Bad Schwartau. Gegen 20.30 Uhr werden die Retter zu einem Brand am Bad Schwartauer Markt gerufen.

07.01.2013

Aufregung an der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn im Kreis Ostholstein: Heute morgen hat eine Schülerin unbemerkt Medikamente an Mitschüler verteilt. Fünf Kinder nahmen die Arzneien ein.

07.01.2013
Anzeige