Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neun Meter hohe Lärmschutzwand steht
Lokales Ostholstein Neun Meter hohe Lärmschutzwand steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 24.10.2017
Rechts das Gebäude der Bäckerei Brede, links das neue Wohnquartier und dazwischen die neun Meter hohe Lärmschutzwand. Quelle: Foto: Düvell-Veen
Scharbeutz

Die Mauer ist aktuell neun Meter hoch und trennt das neue Wohnquartier von dem Hauptbetrieb der Bäckerei Brede. „Das war viel Lärm um nichts“, kommentierte gestern Wobau-Geschäftsführer Fabian Weist die Querelen. „Wir mussten die Wand errichten, damit ein gesundes Wohnen ermöglicht ist“, blickte er zurück. Natürlich hätte auch die Wobau lieber eine reduzierte Höhe gehabt. Noch besser wäre es gewesen, die Wand gar nicht erst zu errichten.

Der Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien sagte: „Meines Wissens nach läuft noch ein Normenkontrollverfahren gegen den Bebauungsplan.“ Er habe aber auch gehört, dass Bäckermeister Reinhard Brede die neuen Nachbarn schriftlich begrüßt und ihnen Brot und Salz zum Einzug überreicht habe. Im Übrigen bestehe die Lärmschutzwand aus mehreren Komponenten, so dass sie jederzeit verkleinert werden kann. Dies könne passieren, wenn die Schornsteinanlage des Bäckereibetriebes verblendet werde oder wenn der Anlieferverkehr auf die Zeit nach 6 Uhr morgens verlegt werde. Bäckermeister Brede war für die LN urlaubsbedingt nicht zu erreichen.

cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erzählkünstlerin und evangelische Theologin Claudia Süssenbach erzählt die Geschichten Martin Luthers neu – und zwar am Dienstag, 31. Oktober, anlässlich des Reformationsjubiläums in der Laurentius-Kirche in Süsel. „Luther Fabulant – von der Kunst, die Wahrheit zu erzählen“ beginnt dort um 19 Uhr.

24.10.2017

Einen glamourösen Abend aus den „Goldenen 20ern“ verspricht die Künstlerin und Galeristin Anja Es. Sie lädt zu Sonnabend, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr in die Timmendorfer Trinkkurhalle zu einer Performance mit ihren „Schlampen-Bildern“ und Piano-Musik von Christoph Wiatre.

24.10.2017

Dr. Holger Jahn ist neuer Ärztlicher Direktor der Ameos-Kliniken Heiligenhafen, Kiel, Preetz und Oldenburg. Der Facharzt für Psychiatrie wechselt vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf an die Ostsee und tritt die Nachfolge von Dr. Wolf-Rüdiger Jonas an, der in den Ruhestand ging.

24.10.2017