Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt: 19 Gullideckel ausgehoben
Lokales Ostholstein Neustadt: 19 Gullideckel ausgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 18.01.2016

In der Nacht vom vergangene Freitag auf Sonnabend sind in Neustadt zahlreiche Gullideckel ausgehoben worden.

Wie die Polizei mitteilt, wurden insgesamt 19 Gullideckel im Bereich Sandberger Weg, Mastkobener Weg, Pelzer Hof, Ostpreußenstraße und Brandenburger Straße von bisher unbekannten Tätern entfernt. „Bis auf zwei wurden sämtliche Gullideckel in der Nähe abgelegt, so dass sie von einer Funkstreife der Polizei wieder eingesetzt werden konnten, bevor es zu einem Schaden kommen konnte“, berichtet Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Die beiden Kanalschächte, deren Deckel nicht auffindbar waren, seien zunächst lediglich als Gefahrenstellen gekennzeichnet worden.

Das Ausheben von Gullideckeln werde als „Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr“ behandelt. Dürbrook: „Werden solche Gefahrenstellen nicht rechtzeitig erkannt, kann dies schlimme Verletzungen bei den betroffenen Verkehrsteilnehmern und umfangreiche und kostspielige Schäden an den Fahrzeugen zur Folge haben.“

Die Polizei in Neustadt ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04561/6150 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oldenburgs St. Johannis Toten- und Schützengilde vollzog am Wochenende die traditionelle Amtsübergabe.

18.01.2016

Neujahrsempfang der Gemeinde Riepsdorf wurde auch von Flüchtlingen besucht.

18.01.2016

Vortragsabend beim LandFrauenVerein Fehmarn.

18.01.2016
Anzeige