Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt: Bonuskarte wird erneuert
Lokales Ostholstein Neustadt: Bonuskarte wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 09.03.2016
Sie werben für die Neuauflage der Neustadt-Card. Quelle: hfr

Die Neustadt-Card sieht der Neustädter Gewerbeverein als ein Erfolgsmodell an. Nach dessen Aussage nutzen aktuell rund 5000 Menschen die Bonuskarte, mit der in Neustadt mehr als eine Million Euro Einzelhandelsumsatz getätigt werden. Doch die Technik des Neustadt-Card-Systems ist in die Jahre gekommen, weshalb der Gewerbeverein nun die „Neustadt- Card

3.0“ auf den Markt bringen will. Bei der neuen Bonuskarte werden die Punkte direkt auf deren Chip gebucht und können dann gesammelt und nach Wunsch bei jedem der 20 Neustadt-Card-Partner eingelöst werden.

Für eine Umstellungs- und Neukundenaktion hat der Gewerbeverein jetzt den Ostersonnabend auserkoren. Damit die Kunden der Neustadt-Card auch am neuen System teilnehmen können, platziert sich der Gewerbeverein am 26. März auf dem Ostermarkt. Für die bereits registrierten Kunden heißt das, dass sie am Ostersonnabend ihre EC-Karte mitbringen, damit die Punkte von dieser Karte heruntergebucht und auf die neue Neustadt- Card raufgebucht werden können. Für neue Kunden bedeutet es: Jeder ab 16 Jahren kann eine eigene Karte beantragen.

Für alte und neue Kunden kann sich die Aktion buchstäblich auszahlen: Anlässlich der Umstellung werden an dem Tag drei Mal 30000 Punkte verlost, was einem Betrag von 75 Euro entspricht. Mitmachen können alle, die sich zwischen 10 bis 15.30 Uhr registrieren.

Begleitet wird die Aktion zudem mit einem musikalischen Programm: Von 11 bis 13 Uhr wird die Formation „Marxdorf & Co“ spielen. Die Folkband „Stringwind“ unterhält dann von 13.30 bis 15.30 Uhr auf dem Marktplatz. Verblüffende Zaubertricks verspricht der Auftritt von Delf Deicke aus Hamburg. Er wird von 11 bis 14 Uhr Dinge verschwinden und von Zauberhand wieder auftauchen lassen.

Von tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gründungstag war ganz bewusst gewählt. Am 9. März 1933 verhinderte der damalige Bürgermeister Claus Lafrenz, dass die Hakenkreuzfahne am Burger Rathaus gehisst wird.

09.03.2016

Der Oldenburger SV lädt zum 26. Mixed-Volleyball-Turnier am 30. April ein. Neben den beiden Großsporthallen wird auch die Dreifeld-Halle in Lensahn für dieses Event in Beschlag genommen.

09.03.2016

Die Gemeinde Wangels plant, die Kurabgabe für den Bereich Weissenhäuser Strand drastisch zu senken.

09.03.2016
Anzeige