Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt: Rinder auf Gleisen verursachten Verspätung bei Regionalbahn
Lokales Ostholstein Neustadt: Rinder auf Gleisen verursachten Verspätung bei Regionalbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 20.09.2012
Neustadt

Heute Morgen gegen 7.30 Uhr mussten Bundespolizisten als „Cowboys“ aushelfen. Der Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn hatte nördlich von Neustadt „Rinder am Gleis“ gemeldet.

Eine Streife der Bundespolizei fuhr zur angegebenen Stelle und stellte fest, dass sich mittlerweile elf Rinder am und im Gleisbereich befanden. Deshalb wurde weitere Verstärkung angefordert und die Sperrung der Strecke veranlasst.

Fünf Bundespolizisten machten sich dann mit Unterstützung von zwei Kollegen der Landespolizei daran, die mittlerweile 16 Rinder zurück auf die nahegelegene Weide zu treiben. Die Tiere stellten sich jedoch etwas störrisch an und wollten immer wieder zurück zu den Gleisen. Dies konnten die Beamten erfolgreich verhindern, allerdings verdrehte sich ein Beamter so unglücklich das Knie, dass er anschließend in die Universitätsklinik Lübeck gebracht werden musste.

Als alle Rinder wieder auf der Weide waren - der zuständige Landwirt bestätigte dies - wurde die Sperrung der Bahnstrecke kurz nach 9 Uhr wieder aufgehoben. Bei vier Zügen kam es durch den Einsatz zu Verspätungen.

Teile des Weidenzauns waren offensichtlich mutwillig zerschnitten worden. Nach dem Verursacher wird nun gesucht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über zwanzig Windschutzscheiben wurden in der letzten Nacht von der Scharbeutzer Promenade abmontiert und gestohlen. Der Schaden beträgt mehr als 15000 Euro.

20.09.2012

Bei einem Unfall wurden gestern eine 16- und eine 17-Jährige schwer verletzt. Das Schwesterpaar war auf einem Roller unterwegs, als eine 34-jährige Autofahrerin mit ihnen zusammenstieß.

18.09.2012

Fehmarn/Sierksdorf/Eutin - Drei Unfälle gab es gestern in Ostholstein. Während die Beteiligten in zwei Fällen mit leichten Verletzungen davon kamen, hatte ein Zusammenstoß auf Fehmarn lebensgefährliche Folgen.

18.09.2012