Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt: Schulen werden Partner
Lokales Ostholstein Neustadt: Schulen werden Partner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 14.07.2016

Nach der Grundschule fällt die Wahl der richtigen Schule oft schwer. Diese Entscheidung könnte nun in Neustadt erleichtert werden. Gestern unterzeichneten die Leiter des Küstengymnasiums (KGN) sowie der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule einen Kooperationsvertrag.

Dieser sieht unter anderem vor, dass beide Schulen vor dem Übergang in die fünfte Klasse eine gemeinsame Beratung der Unterstufenleiter anbieten. So soll die Wahrscheinlichkeit erhöht werden, dass die jeweils passende Schulform gefunden wird und spätere Wechsel vermieden werden. „Es gab bislang eine große Verunsicherung seitens der Schulwahl“, betonte KGN-Leiter Karsten Kilian. Darüber hinaus wollen die Beteiligten den Übergang von der Lienau-Schule aufs Gymnasium verbessern. Unter anderem könnte es in Zukunft eine weitere Fremdsprache auf dem KGN geben, um die Angebote kompatibler zu machen. Dies ist wichtig, da Schüler zwei Fremdsprachen belegen müssen, um die Oberstufe zu besuchen.

Neustadts Bürgermeisterin Tordis Batscheider (SPD) betonte, dass die Schullandschaft optimiert und der Standort gestärkt werde. Die einzelnen Angebote der Schule, auch die an den Nachmittagen, sollen besser aufeinander abgestimmt werden. Um Verständnis für die jeweils andere Schulform zu entwickeln, tauschen sich die Lehrkräfte seit einiger Zeit intensiv aus. Die Hospitationen sollen helfen, Schüler auf einen möglichen Wechsel gezielt vorzubereiten. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flüchtlingsrat: Schwere Depressionen als Folge der Beschäftigungslosigkeit.

14.07.2016

Am Sonnabend gibt es im „Garten am frischen Wasser“ zunächst Musik und dann ein Gespräch.

14.07.2016

Sind die Ostholsteiner Weiterbildungsmuffel? Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass es im Kreis zwar ein im bundesdeutschen Vergleich überdurchschnittliches Angebot gibt, sich mit einem beruflichen Lehrgang oder einem Sprachkursus weiterzubilden. Doch bei der Teilnahme hapert es, sie bleibt hinter den Möglichkeiten zurück.

14.07.2016
Anzeige