Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt bekommt Internet per Glasfasernetz
Lokales Ostholstein Neustadt bekommt Internet per Glasfasernetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 15.12.2017
Neustadt

Dazu zählen neben Pelzerhaken und Rettin die Hafenwestseite, sowie die Gebäude neben Eutiner Straße und Industrieweg. Auch sollen alle fünf Schulen innerhalb des nächsten Jahres einen Anschluss erhalten, der eine Leistung von 200 Mbit/s im Down- und Upload garantiert. Geschwindigkeiten bis 1000 Mbit/s sollen möglich sein. Während die Stadtwerke für Rohre, Kabel und Standardhausanschlüsse sorgen, kümmert sich die Vereinigte Stadtwerke Media GmbH aus Nusse (Herzogtum Lauenburg) um das Internet.

Vera Litzka, Werkleiterin der Stadtwerke Neustadt. Quelle: Foto: Ln

Laut Vera Litzka, Leiterin der Neustädter Stadtwerke, werde es im ersten Gebiet keine Ausbauquote geben. Dies ist ein Unterschied zum Breitbandnetz des Zweckverbandes, der nur tätig wird, wenn 60 Prozent aller Haushalte einen Vertrag unterzeichnen. „Für uns ist das Daseinsvorsorge“, so Litzka. Anders sieht es im zweiten Ausbaugebiet, der Kernstadt (4500 Einheiten), aus. Dort gebe es bereits ein verhältnismäßig schnelles Internet. Hier ist die Versorgung innerhalb von fünf Jahren geplant.

2018 und 2019 wollen die Stadtwerke rund 2,2 Millionen Euro in das Breitbandnetz investieren. „Ein Hausanschluss kostet Hunderte Euro. Wer sich während der Vermarktungsphase bei uns meldet, bekommt diesen kostenfrei“, wirbt Litzka. Michael Scherf, Leiter Elektrizität, ergänzt: „Wir nutzen zwei Fasern, eine für TV, eine für Internet und Telefonie.“ So werde die Verfügbarkeitskapazität nicht eingeschränkt. Wer noch einen Vertrag bei einem anderen Anbieter hat, der muss bei den Stadtwerken erst nach Vertragsablauf zahlen.

Weitere Infos unter Telefon 04561/ 5110999 sowie auf der Internetseite www.vereinigte-stadtwerke.de.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim „Schwerpunkt-Einsatz Migration“ am Fährbahnhof Puttgarden waren es am Ende fünf Personen, deren unerlaubte Einreise aus Dänemark auf Fehmarn endete. Eine zunächst gemeldete sechste Person durfte dagegen nach der Überprüfung weiterreisen.

15.12.2017

Die Weichen für das kommende Jahr sind in Grube gestellt. Der Haushalt gestaltet sich mit einem kleinen Plus, der Kindergarten erhält einen kleinen Um- und Anbau und die Betreuungszeiten in der Grundschule beginnen vor dem Unterricht auch weiter bereits um 7 Uhr morgens.

15.12.2017

Überraschende Personalie bei der Sparkasse Holstein: Der langjährige Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Lüdiger (59) scheidet zum 30. Juni 2018 vorzeitig aus dem Unternehmen. Das gab er auf einer Sitzung des Sparkassen-Verwaltungsrates am Donnerstagabend bekannt. 

15.12.2017