Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt feierte sein Küstenwache-Schiff
Lokales Ostholstein Neustadt feierte sein Küstenwache-Schiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 06.09.2013
Die „Bad Düben“ in ihrem Heimathafen in Neustadt. Seit 17 Jahren ist das Schiff bei der Bundespolizei im Einsatz. Quelle: Foto: tbu

88 000 Stunden auf See und etwa 700 000 zurückgelegte Seemeilen hat es hinter sich: Das aus der ZDF-Serie „Küstenwache“ bekannte Einsatzschiff der Bundespolizei BP 23 „Bad Düben“ feierte gestern seinen 25. Geburtstag. In der Bundespolizeiinspektion See auf dem Wieksberg-Gelände trafen sich Besatzungsmitglieder, Vertreter der Polizei sowie der Städte Neustadt und Bad Düben, um die Kiellegung vor 25 Jahren gebührend zu feiern. Auch Küstenwache-Hauptdarsteller Manou Lubowski und Herstellungsleiter Nils Burtzlaff waren anwesend. Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) lobte die „enge Zusammenarbeit zwischen Stadt und Bundespolizei“. Die bewegte Geschichte des Schiffes begann im September 1988 in Wolgast (Vorpommern).

Nach der Wiedervereinigung wurde es für den Polizeieinsatz umgebaut, ist seit 17 Jahren in ständigem Einsatz und verbringt jährlich etwa 5000 Stunden auf See. tbu

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Carsten Wulf wird als Vorsitzender des Bauausschusses durch Heiko Wäcken ersetzt.

06.09.2013

Heißes Wochenende im Seebad: Bei der 6. Ostsee-Rallye dröhnen heute die Motoren.

06.09.2013

Zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche haben aus der Umkleidekabine der Lensahner Sporthalle einen Autoschlüssel gestohlen und sind mit dem Fahrzeug, einem silbernen VW Polo, durch den Waldort gefahren.

06.09.2013
Anzeige