Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt wird fürs Festival schick gemacht
Lokales Ostholstein Neustadt wird fürs Festival schick gemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 27.07.2016
Albert Haase, Vera Kremer, Andrea Elisabeth Brunhöber und Gisela Künkel verschönern die Hafenbrücke. Quelle: Sebastian Rosenkötter

Schützenkönig Albert Haase ist kaum zu stoppen. Voller Eifer füllt er Sand in die Blumenkästen der Neustädter Hafenbrücke. Wenige Meter entfernt pflanzt Gisela Künkel Strandhafer ein. Hilfe bekommt die Vorsitzende vom „Förderverein Attraktives Neustadt“ auch von Tourismuschefin Vera Kremer und Stadtmarketing-Leiterin Andrea Elisabeth Brunhöber. Die beiden Frauen hängen Europa-Fahnen auf.

Alle vier wollen Neustadt für das Freitag beginnende Folklore-Festival schick machen. Gäste aus zahlreichen Ländern werden erwartet. Sie sollen einen guten Eindruck von der Europastadt bekommen.

Die tolle Aktion führt jedoch zu einer Frage. Warum werden keine bunt leuchtenden Blumen gepflanzt? Die Antwort liefert Gisela Künkel. „Das machen wir nicht mehr. Die wurden in der Vergangenheit immer wieder rausgerissen und ins Hafenbecken geworfen.“ Nun hoffen sie alle, dass der Strandhafer wenigstens bis zum Ende der Trachtenwoche hält und für eine schöne Erscheinung sorgt. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ersatzangebot in Bad Segeberg oder Kartenrücknahme.

27.07.2016

Eingezäunte Kolonie mit Sturmmöwen erzielt Nachwuchs wie seit den 90er Jahren nicht mehr – Räuber wie Fuchs, Marder und Igel haben keinen Zugriff – Enormer ehrenamtlicher Aufwand.

27.07.2016

Lotte und Hugo Kirk aus Neustadt sind heute 65 Jahre verheiratet.

27.07.2016
Anzeige