Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadts Grüne gegen Werbeträger
Lokales Ostholstein Neustadts Grüne gegen Werbeträger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 20.07.2016

Zur Aufstellung eines 20 Meter hohen Werbeträgers, die auf der heutigen Stadtvertretung um 19.30 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Rathauses beraten wird, hat sich die Fraktion der Grünen bereits im Vorfeld positioniert. Sie will den entsprechenden Bebauungsplan und damit die Aufstellung verhindern.

Der Werbeträger, ein sogenannter Pylon, soll weithin sichtbar auf den Famila- Standort im Rettiner Weg hinweisen. Aus Sicht der Grünen stellt er eine „Immissionsquelle und ein ästhetisches Ärgernis dar“. Bereits im Bauausschuss, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Böckenhauer, hätten mehrere Mitglieder die Planung abgelehnt. Eine weitere Befürchtung der Grünen: Werde dem Vorhaben im Rettiner Weg erst einmal zugestimmt, könnten weitere Einzelhandelsmärkte mit ähnlichen Werbeträgern folgen.

In der heutigen Sitzung werden die ehemaligen Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes verabschiedet und die neuen vorgestellt. Ein weiteres Thema der Stadtverordnetensitzung ist die künftige Nutzungsstruktur der Hafenwestseite. Die Nutzung solle konkretisiert werden, um damit die Grundlage für einen städtebaulichen Wettbewerb zu schaffen. Gesprochen werden soll zudem über den B- Plan Nr.

89 (Eutiner Straße), eine Stellungnahme zum Managementplan für das FFH-Gebiet zwischen Pelzerhaken und Rettin, eine Änderung des B-Planes Nr. 33 (Windmühlenberg/Spaltsberg) sowie die Jahresabschlüsse der Stadtwerke und des Tourismus-Service Neustadt, Pelzerhaken, Rettin.

tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 60 Kunsthandwerker und Künstler aus ganz Deutschland treffen sich am Wochenende, 22. bis 24. Juli, zum Kunsthandwerkermarkt „Handgemacht“ im Grömitzer Kurpark.

21.07.2016

Künstler aus ganz Deutschland bei detailverliebter Ausstellung in Grömitz.

21.07.2016

Timmendorfer SPD-Politiker schlägt eine Entlastung von Hemmelsdorf vor.

20.07.2016
Anzeige