Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustädterin feiert 104. Geburtstag
Lokales Ostholstein Neustädterin feiert 104. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 08.01.2016
Die Neustädterin Erika Kortum feierte ihren 104. Geburtstag gut gelaunt im Kreise ihrer Familie. Quelle: hfr

. Sie braucht weder eine Brille zum Lesen, noch ein Hörgerät. Erika Kortum kann durchaus als fit bezeichnet werden. Und laut ihres Enkels Gert Bensel sei sie sogar etwas eitel und verzichte auf einen Stock als Gehhilfe. Am Donnerstag feierte Erika Kortum nun zusammen mit ihrer Familie ihren 104. Geburtstag. In Neustadt gibt es niemanden, der älter ist als die rege Dame, die am 7. Januar 1912 in der Straße Rosengarten geboren wurde.

Ihr Vater betrieb dort, wo heute Eigentumswohnungen stehen, ein Fuhrgeschäft. Erika Kortum hatte noch zwei älter Brüder, eine jüngere Schwester sowie einen jüngeren Bruder. Fast ihr gesamtes Leben verbrachte sie in Neustadt. Lediglich als junges Mädchen war sie für einige Zeit in Bad Oldesloe und lernte dort im Bereich Hauswirtschaft.

1935 folgte ein großes Ereignis für die junge Frau. Sie heiratete den Kaufmann Ernst-Wilhelm Kortum und zusammen zogen sie in die Straße Am Heisterbusch. Wenig später eröffneten sie dort am 1. August 1935 ein Lebensmittelgeschäft. Neustadt galt damals als Garnisionstadt und die Straßen Kreienredder, Drosselstieg und Bödelsoll waren Neubaugebiete, wodurch die Existenz des Ladens gesichert war.

Erst 1966 wurde der Kolonialwarenladen abgegeben und das Ehepaar Kortum ging ins Altenteil.

Dass Erika Kortum, Mutter zweier Kinder sowie Oma zweier Enkelkinder und zweifache Uroma, nun ihren 104. Geburtstag feiern konnte, erklärt sie wie folgt: „Man darf nicht alles an sich rankommen lassen.“ Dies sei ihr Rezept für das Alter. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun ist es offiziell: Fünf Kandidaten treten zur Bürgermeisterwahl am 21. Februar in Heiligenhafen an. Dies ist das Ergebnis der gestrigen Sitzung des Wahlausschusses im Rathaus.

08.01.2016

Ein stehengelassener Aktenkoffer löste Donnerstagabend einen Polizeieinsatz am Neustädter Toom-Baumarkt aus.

08.01.2016

Vereinsvorstand kündigt der Pönitzer Kindergartenleiterin zum 31. Mai — Viele Eltern sind erbost.

08.01.2016
Anzeige