Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Niendorf: Kupferkabel von Baustelle gestohlen
Lokales Ostholstein Niendorf: Kupferkabel von Baustelle gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 20.03.2012
Niendorf

Auf einer Baustelle am Seebrückenvorplatz der Promenade wurden 120 Meter Starkstromkabel und 400 Meter fünfadriges Erdkabel entwendet. Weiterhin wurden zwei große Kabeltrommeln zerschlagen und abgewickelt. Dieses Kabel wurde aber nicht entwendet.

Beim Zerschlagen der Kabeltrommeln dürfte erheblicher Lärm verursacht worden sein. Es ist ein Gesamtschaden von zirka 6000 Euro entstanden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizei-Zentralstation Timmendorfer Strand unter der Telefonnummer 04503-40810 in Verbindung zu setzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter haben am Wochenende in der Niendorfer Strandstraße von einer Baustelle eine erhebliche Menge an Kupferkabeln gestohlen.

20.03.2012

Oldenburg - Nach einem gescheiterten Einbruchsversuch in

ein Modegeschäft in Oldenburg im Kreis Ostholstein hat die Polizei

zwei Männer festgenommen, die für eine Serie von Einbrüchen im ganzen

Bundesgebiet verantwortlich sein sollen.

19.03.2012

Ein Pirat will Bürgermeister von

Timmendorfer Strand im Kreis Ostholstein werden. Mike Weber, der für

die Piraten-Partei auch bei der Landtagswahl antritt, hat am Sonntag

seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt bekannt gegeben.

19.03.2012
Anzeige