Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Niendorf: Neue Orgel nimmt Gestalt an
Lokales Ostholstein Niendorf: Neue Orgel nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 23.11.2016
Peter Kleinschmidt (l.) und Kirchenmusiker Klaus Hoeft hoffen, dass es bald eine neue Orgel in St. Petri gibt. FOTO: HFR

. Eine neue Orgel für die Niendorfer Petri-Kirche: Dieses Ziel scheint in greifbare Nähe zu rücken. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Orgelbauvereins wurden erfreuliche Zahlen genannt. „Auf den Spendenkonten des Orgelbauvereins sind insgesamt 65000 Euro, und auf dem der Niendorfer Kirchengemeinde befinden sich gut 120000 Euro. Das macht 185000 Euro für eine neue, hochwertige Kirchenorgel“, berichtete der Vereinsvorsitzende Peter Kleinschmidt auf der Jahreshauptversammlung.

Daher könne im Kirchengemeinderat, der am ersten Advent neu gewählt und am 22. Januar 2017 eingeführt wird, zeitnah mit der Ausschreibung und damit auch der Bestellung der neu zu bauenden Kirchenorgel begonnen werden, so der Vorsitzende des Kirchenvorstands Ingo Muuss und auch Pastor Johannes Höpfner. Die Vorbereitungen für die Ausschreibung seien bereits seit mehr als einem Jahr in vollem Gange, heißt es weiter, da die Anschaffung einer neuen Kirchenorgel nicht nur eine teure, sondern auch komplexe Angelegenheit darstelle. Das Infomaterial von mehr als 30 Orgeln sei begutachtet, davon 23 Orgeln von neun Orgelbauern zwischen Bremen und Südjütland angesehen und auf ihnen gespielt worden. „Von einem Orgelbauer habe ich mir vier verschiedene Orgeln angesehen, die alle vom Klang und der Bauweise unterschiedlich sind“, sagte Kirchenmusiker Klaus Hoeft.

„Orgelbauverein und Kirchengemeinde haben derzeit bereits gut zwei Drittel der Anschaffungskosten erwirtschaften können“, teilte der Verein mit. Die Mitglieder hofften, dass mit der anstehenden Ausschreibung ein deutlicher Rückenwind eintrete, was die noch benötigen restlichen Spendengelder betreffe. Peter Kleinschmidt möchte sich um die Unterstützung ortsansässiger Prominenter bemühen, um beispielsweise eine Benefizveranstaltung wie eine Lesung oder Ähnliches durchführen zu können, und einen Antrag beim Tourismusfonds des Landeskirchenamtes stellen, da in der Petri-Kirche auch zahlreiche kulturelle musikalische Veranstaltungen, die von Touristen genutzt werden, stattfinden.

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde außerdem der Vorstand einstimmig entlastet und neben dem Vorsitzenden die Schatzmeisterin Ingrid Kleinschmidt, Beisitzer Klaus Muuss und Kassenprüfer Pastor i. R. Fritz Wolk einstimmig wiedergewählt.

Weitere Mitstreiter gesucht

Der Orgelbauverein wurde im Juni 2006 ins Leben gerufen. Vier Jahre zuvor hatte die damalige Organistin Barbara Elischewski ernüchternde Neuigkeiten für Pastor Fritz Wolk und den Kirchenvorstand: „Die Kemper-Orgel ist in einem alarmierend schlechten technischen Zustand", hieß es im Sitzungsprotokoll. Die Mängelliste reiche vom Pfeifenmaterial über die Mechanik der Tastatur bis zur Spielbarkeit der Orgel. Fazit der Analyse von 2002: Es macht wenig Sinn, die 1963 im Zuge der Erweiterung des Kirchenbaus von 1889 eingeweihte Kemper-Orgel zu reparieren. Seit damals wurde viel erreicht, doch der Orgelbauverein hofft auf weitere Unterstützung: Der Jahresbeitrag kostet 60, ermäßigt 36 Euro.

Nähere Infos unter www.kirche-niendorf-

ostsee.de/projekte/

orgel-projekt

Sabine Latzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. 58 Schüler traten in Eutin beim Kreisentscheid der Mathematik-Olympiade (die LN beriochteten) an. Ende Februar ist der Wettkampf auf Landesebene in Flensburg.

23.11.2016

. Die fröhliche Nachbarschaftsaktion „Ich öffne ein Türchen“, bei der sich die Klingberger an den Adventswochenenden zu einem Becher Glühwein und anderen Getränken ...

23.11.2016

Premiere in Süsel ist an diesem Sonntag.

23.11.2016
Anzeige