Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Niendorfer Balkon wird zum Segway-Parcours
Lokales Ostholstein Niendorfer Balkon wird zum Segway-Parcours
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 26.06.2013
Mit seinem Segway sorgt Edgar Schmidt von der Lübecker Hook on Green GmbH für Aufsehen und wird oft von Passanten angesprochen, die sich spontan für das neuartige Gefährt interessieren. Quelle: Foto: ab
Niendorf

Von 11 bis 16 Uhr wird dort ein Parcours aufgebaut sein, auf dem die Segways fünf Minuten lang für zwei Euro getestet werden können. Dazu muss man mindestens acht Jahre alt sein und 40 Kilogramm wiegen. „Das ist das Mindestgewicht, damit die Sensoren reagieren“, erklärt Edgar Schmidt. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Formulare werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Tourismuschef Joachim Nitz freut sich über dieses zusätzliche Angebot. „Gerade im Urlaub ist es eine gute Gelegenheit, einmal etwas Neues auszuprobieren“, sagt er. Nach einer kurzen Einweisung kann dann, wer will, losschweben und den Ort entdecken oder sich nach einigen Trainingsrunden auf einer Rampe, einer Wippe und weiteren Schikanen versuchen. Und so funktioniert‘s: Der Fahrer steuert den selbstbalancierenden, bis zu 20 km/h schnellen Segway allein durch eine Körperbewegung nach vorne oder hinten. Die Steuerung ist rein intuitiv.

Nach der Premiere am Sonnabend wird das Übungsgelände jeden Mittwoch zwischen 13 und 16 Uhr aufgebaut sein. Zusammen mit dem Kooperationspartner RWE Deutschland AG werden außerdem ein Elektrofahrrad und ein Elektroroller präsentiert. ab

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Robin Hood, Rächer der Armen, oder Legolas aus dem Epos „Herr der Ringe“ — sie sind Helden, die treffsicher mit Pfeil und Bogen umgehen können. Wer etwas mehr von dieser Kunst erfahren möchte, dem bietet das Osterberg-Institut in Niederkleveez am Wochenende vom 9. bis 11. August ein Seminar für Familien an.

26.06.2013

Bürgermeister Heiko Müller appelliert an die Heiligenhafener Stadtvertreter.

Peter Mantik 26.06.2013

Für diese Saison hat der Theaterverein nicht nur ein Weihnachtsmärchen im Programm. Nach zehn Jahren spielt das Team wieder ein Stück für Erwachsene.

Ulrike Benthien 26.06.2013