Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nobelbad trifft Luxusliner
Lokales Ostholstein Nobelbad trifft Luxusliner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 13.08.2016
Luxuskabine (o. l.) statt Liegestühle (o. r.) im Timmendorfer Strandpark: In einer originalgetreuen Kabine der „Aida-Prima“ kann man sich vom 18. bis 24. August auf Kreuzfahrtannehmlichkeiten einstimmen.

„Aida präsentiert sich im Strandpark mit einer Showkabine“, sagt der Geschäftsführer der Timmendorfer-Strand-Niendorf-Tourismus GmbH (TSNT). Seines Wissens sei dies die erste Kooperation dieser Art in Schleswig-Holstein. In Starnberg (Bayern) habe es Vergleichbares schon gegeben.

Zur Galerie
Timmendorfer Strand wirbt auf der „Aida“ für den Hotspot – und die Reederei an der Ostsee für ihre Schiffe.

Beide Partner, die jeweils starke Marken repräsentierten, bewerben sich nun gegenseitig. Während die „Aida-Urlaubstour“ vom 18. bis 24. August mit einer originalgetreuen Kabine der „Aida-Prima“ im Strandpark zu Gast ist, wird auf dem Schiff Werbung für Timmendorfer Strand und Niendorf gemacht. Timmendorf sei auf dem Kreuzfahrer mit dem Strandmagazin, Gastgeberverzeichnis, Plakaten und Prospekten vertreten.

„Es gibt gemeinsame Online- und Facebook-Auftritte“, so Nitz. Zudem Gewinnspiele, bei denen Preise für eine Woche Timmendorfer Strand oder eine Woche „Aida“ verlost würden. „Es ist der Startschuss für gemeinsame, weitergehende Aktionen.“ Partnerhotel für den Urlaubsaufenthalt in Timmendorfer Strand „ist das neu gestaltete Liftstyle-Hotel Sand“.

Es sei wichtig, dass beide Seiten von der Kooperation profitierten. „Uns ist bewusst, dass wir und Aida Cruises teilweise um die gleichen Gäste werben, wissen aber auch, dass sich zwei starke Marken gut ergänzen können, um erfolgreiche Win-Win-Situationen zu schaffen“, so Nitz. Ob bereits zur Saison 2017 Kreuzfahrer vor Timmendorfer Strand und Niendorf festmachen, sei sehr fraglich. „Die Routen werden lange vorher geplant.“ Dennoch sei es der große Wunsch der TSNT, dass Kreuzfahrtschiffe Kurs auf die Lübecker Bucht nehmen. Dazu bedürfe es aber noch weiterer Gespräche.

Bis dahin können sich die Besucher der Showkabine dank 3-D- Brille und/oder digitalem Schiffsmodell auf einen virtuellen Rundgang über alle elf Schiffe der Aida-Flotte begeben. Reiseberater der Reederei informieren über Urlaubsreisen zu mehr als 200 Destinationen weltweit und spezielle Familienangebote. Und vielleicht klappt’s ja auch mit dem Gewinn eines romantischen Dinners an Bord.

 Martina Janke-Hansen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige