Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Novum in Mühlenbergklinik
Lokales Ostholstein Novum in Mühlenbergklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 21.06.2013

Die Mühlenbergklinik in Malente hat zum ersten Mal eine angehende Medizinerin, die einen Teil ihres praktischen Jahres in der Klinik absolviert. Prof Dr. Eike Hoberg, der Ärztliche Direktor der Mühlenbergklinik, begrüßte Ines Böttcher an ihrem Arbeitsplatz. Möglich wurde dies aufgrund der Anerkennung der Mühlenbergklinik als akademisches Lehrkrankenhaus durch die Universität zu Lübeck Anfang dieses Jahres. „Durch die Anerkennung haben wir nunmehr stärker als bisher die unmittelbare Gelegenheit, rehabilitationsmedizinisches Fachwissen in die praktische universitär-medizinische Ausbildung einfließen zu lassen“, sagte Prof. Hoberg, der bereits seit mehreren Jahren an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel lehrt.

In den nächsten vier Monaten wird Ines Böttcher von Dr. Friedrich Schroeder, dem leitenden Arzt der Abteilung Innere Medizin, und Prof. Hoberg in die praktische ärztliche Arbeit in einer Rehaklinik eingewiesen. Dabei wird die Studentin lernen, über den Ausbildungsschwerpunkt der Inneren Medizin mit den Teilgebieten Gastroenterologie und Kardioangiologie hinaus interdisziplinäre Betrachtungen anzustellen und über einen längeren Zeitraum — nämlich drei bis vier Wochen lang — einen Krankheitsverlauf zu begleiten sowie im Rahmen dessen die medikamentöse Feinabstimmung vorzunehmen, so Prof.

Hoberg. Wichtig sei auch, die sozialmedizinische Betrachtung zu erlernen, bei der es um den Einfluss der Erkrankung auf die berufliche Tätigkeit geht — beispielsweise die Folgen eines Infarktes für die Fahrerlaubnis oder die beruflichen Konsequenzen des Einsetzens eines Defibrillators.

„Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, die Anerkennung als akademisches Lehrkrankenhaus zu erlangen. Damit ist für uns auch ein wichtiger Schritt zur Nachwuchskräftegewinnung getan. Denn wer die Mühlenbergklinik bereits im Rahmen seiner Ausbildung kennengelernt hat, wird zukünftig auch eher eine Tätigkeit in unserer Klinik in Betracht ziehen“, unterstreicht Prof. Hoberg die Bedeutung der Anerkennung für die Klinik.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

57-jähriger Bankkaufmann übernimmt Posten des ersten Vorsitzenden.

Christina Düvell-Veen 21.06.2013

Ein Qi Gong—Wochenende bietet die Klingberger Volkshochschule (VHS) für die Zeit vom 28. bis 30. Juni im Haus des Gastes an. Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die unter anderem Atem- und Körperübungen beinhaltet.

21.06.2013

Jan-Ole Gerster erhielt für sein Regiedebüt „Oh Boy“ den höchstdotierten Deutschen Filmpreis und weitere Lolas in fünf Kategorien. Gersters Tragikomödie zeigt einen Tag im Leben von Niko Fischer, einem Endzwanziger, der sein Studium geschmissen hat, vom Geld des Vaters lebt und ziellos durch Berlin driftet.

21.06.2013
Anzeige