Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein OH GESCHÄFTLICH
Lokales Ostholstein OH GESCHÄFTLICH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 01.07.2013

den ambulanten DRK-Pflegedienst geleitet.

Seit Monatsbeginn geht die 46-Jährige im Bereich Pflegeberatung und -überprüfung einen neuen Weg. „Viele pflegebedürftige Menschen oder deren Angehörige haben Angst vor dem Umgang mit Ämtern, Ärzten oder auch Krankenversicherungen“, betont Zech. Im Rahmen der Pflegeberatung bleibt sie beim Fachpflegeheim Dänschendorf angestellt. In der Niendorfer Straße 19 in Burg hat sie aber ein eigenes Büro — auch für ihr zweites Standbein, eine mobile Heilpraktiker-Praxis. Außerdem unterrichtet Zech weiterhin Krankenpflegeschüler bei Ameos in Neustadt und Heiligenhafen.

Kostenloses Mittagessen

für Tafel-Kunden

Burg/Wallnau a. F. — Rund 30 Tafelkunden von der Insel Fehmarn durften sich kürzlich freuen. Dank Gunnar Mehnert vom „Wallnauer Hof“ und seinem Koch Jörg Markmann gab es ein kostenloses warmes Mittagessen. Es wurde von den fleißigen Tafel-Helfern serviert.

Zertifizierte Fachkräfte

bei Edeka

Heiligenhafen/Burg — Die Edeka- Jens-Mitarbeiter Tanja Brosowski (Heiligenhafen), Thomas Friedrich (Born/Darß) und Eugen König (Burg/Fehmarn) haben noch einmal die Schulbank gedrückt und wurden zu „Zertifizierten Fachkräften für Obst und Gemüse im Lebensmitteleinzelhandel“ weitergebildet. Die Prüfung wurde vor dem TÜV Rheinland abgelegt — die Geschäftsleitung und die Kollegen gratulierten zu dieser Qualifikation.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Betriebsstättenleiter Thomas Schoering ehrte in Eutin langjährige Zusteller aus Eutin, Zarnekau und Neustadt.

Christina Düvell-Veen 18.02.2014

Landtagspräsident Klaus Schlie übernahm den Vorsitz von Wolfgang Pistol.

01.07.2013

Das waren zwei richtig starke Zehnen, die die Brüder Niclas und Lucas Heuser vom Schützenverein Großenbrode als die beiden Besten unter den 36 Mädchen und Jungen beim Kreisjugendkönigsschießen auf zehn Meter Distanz ins Zentrum brachten.

01.07.2013
Anzeige