Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Obieray bleibt Obermeister der Sanitär-Innung
Lokales Ostholstein Obieray bleibt Obermeister der Sanitär-Innung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 06.11.2017
Der neu gewählte Vorstand (v. l. n. r.): Stefan Dose, Kai Schmidt, Holmer Hahn, Marc Bruhn, Manfred Obieray, Ralf Vogler und Mathias Wulff. Quelle: Foto: Hfr
Ostholstein

Der 62-jährige Betriebsleiter der Firma Otto Cobobes GmbH aus Eutin steht der 70 Betriebe starken Fachorganisation des Sanitär-, Heizungs- und Klempnerhandwerks im Kreis Ostholstein seit 2011 vor.

Zum stellvertretenden Obermeister wurde erneut Holmer Hahn aus Schönwalde gewählt. Kassenführer bleibt Kai Schmidt aus Neustadt und zum Schriftführer wurde Ralf Vogler aus Eutin bestimmt. Das Amt des Lehrlingswartes wird in den kommenden drei Jahren weiterhin von Mathias Wulff aus Eutin ausgeübt, der als Vorsitzender des Prüfungsausschusses für die Abnahme der Gesellen- und Zwischenprüfungen der Auszubildenden im Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Kreis verantwortlich ist. Darüber hinaus gehören Marc Bruhn aus Landkirchen/Fehmarn und Stefan Dose aus Eutin als Fachgruppenleiter dem neuen Innungsvorstand an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Blasorchester Lensahn lädt im Dezember zu vorweihnachtlichen Konzerten in zwei Kirchen der Region ein. Die Musiker haben dazu ein unterhaltsames Programm erarbeitet, das nicht nur traditionelle Weihnachtsmusik, sondern auch moderne und klassische Stücke umfasst.

06.11.2017

Von Montag bis Donnerstag ist in der kommenden Woche der Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses täglich ab 17 Uhr gut besetzt. Im Kalender stehen vier Sitzungen der Fachausschüsse des ostholsteinischen Kreistages. Dabei wird ein umfangreiches Themenspektrum abgehandelt.

06.11.2017

Der für das Naturschutzgebiet Graswarder geplante Schutzzaun (LN berichteten) war Thema im Hauptausschuss Heiligenhafen. Eine modifizierte Variante wurde vom Ministerium aus Kiel vorgestellt. Der geplante Zaun ist ein Ärgernis für Kommunalpolitik und Verwaltung.

06.11.2017