Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Olaf Schmidt verlässt Eutiner CDU
Lokales Ostholstein Olaf Schmidt verlässt Eutiner CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 31.07.2017

Das Kapitel CDU und Olaf Schmidt ist beendet. Der 69-Jährige hat zum 31. Juli seinen Austritt aus der Partei erklärt. Damit kam er wohl einem drohenden Ausschlussverfahren zuvor. Sein Stadtvertretermandat werde er bis zum Abschluss der Wahlzeit behalten, teilte Schmidt mit.

Ursache für den eskalierenden Streit in der CDU war ein Vorfall aus der Hauptausschusssitzung am Donnerstag. Im Schlagabtausch um eine erneute Abstimmung über Aufwandsentschädigungen für Aufsichtsratsmitglieder der Stadtwerke (wir berichteten) soll Olaf Schmidt seinen Parteikollegen Dieter Holst bedroht haben. Holst und Heiko Godow vertraten an diesem Abend Bernd Ditscher und Elgin Lohse (diese war anwesend, aber in ihrer Funktion als stellvertretende Bürgermeisterin). In der aufgeheizten Stimmung fühlte sich Olaf Schmidt offenbar schnell provoziert. „Du bist dran, wenn du noch einmal lachst“, soll er zu Dieter Holst gesagt haben. Heiko Godow soll sich entsetzt vergewissert haben, ob Schmidt gerade den Bürgervorsteher bedroht habe. Die Drohung sei an Dieter Holst als Ausschussmitglied, nicht als Bürgervorsteher gerichtet, habe Olaf Schmidt eingeräumt. Godow ließ diesen Vorfall ins Protokoll aufnehmen und schrieb umgehend eine Nachricht an den Ortsverbandsvorsitzenden Rolf Rüdiger Forst. Godow beklagte „schweren Schaden im Ansehen der CDU“ durch Schmidt und forderte „Sanktionierung“.

Rolf Rüdiger Forst pflichtete Heiko Godow bei und sprach in einer Mail an CDU-Freunde von einem „neuerlichen Entgleisen und Fehlverhalten“ Schmidts. Er wolle ihn einbestellen und erwarte eine Entschuldigung für sein „parteischädigendes Verhalten“. Sollte Schmidt dies ablehnen, werde er ihm den CDU-Austritt nahelegen. Sollte Olaf Schmidt den Gesprächstermin nicht wahrnehmen und sich nicht entschuldigen, müsse der Vorstand über ein eventuelles Verfahren zum Parteiausschluss beraten. Das ist nun nicht mehr nötig.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz umfangreicher Leitungssanierungen in den vergangenen 18 Monaten ist es am Freitag um 18.23 Uhr zu einem erneuten Stromausfall im Oldenburger Stadtgebiet gekommen.

31.07.2017

Unter dem Motto „Achtung, Farbe! Gemälde erzählen Geschichte“ führt am Dienstag, 1. August, um 14 Uhr Ulrike Plötz durch das Eutiner Schloss.

31.07.2017
Ostholstein Timmendorfer Strand - Flottes Fest der Feuerwehr

Timmendorf feiert zwischen Kurpromenade und Strandpark.

31.07.2017
Anzeige