Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Oldenburgs Innenstadt doch nicht ohne Wasser
Lokales Ostholstein Oldenburgs Innenstadt doch nicht ohne Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 31.01.2018
Die Arbeiten auf dem Pumpenplatz wurden gestern unterbrochen und sollen nächste Woche weitergehen. Quelle: Foto: Billhardt
Oldenburg

Bei der Baumaßnahme handele es sich um eine routinemäßige Erneuerung des Schieberkreuzes für die Trinkwasserleitung, erklärt die ZVO-Unternehmenssprecherin Nicole Buschermöhle. Die Anlieger in der Innenstadt waren vorgestern informiert worden, dass sie am Folgetag ohne Frischwasser auskommen müssten.

„Die kurzfristige Ankündigung hat schon erst für Wirbel gesorgt. Wir waren aber vorbereitet und hatten 20 Zehn-Liter-Eimer bereitgestellt, da es vor allem unsere WC-Anlagen betrifft“, erzählt Lorenz Harms vom Modehaus Johannsen. „Franks Bistro“ blieb sogar sicherheitshalber geschlossen.

Kurz nach 8 Uhr waren die Leitungen zunächst trocken. Ein Wasserwagen des ZVO sei bereits auf dem Weg gewesen, „eine Notfalloption, falls doch dringend Frischwasser gebraucht wird“, erläutert Nicole Buschermöhle. Doch schnell war auf der Baustelle klar, die Maßnahme ist an diesem Tag nicht möglich. So wurden die Leitungen schließlich wieder aufgedreht. Der Grund laut ZVO:

technische Schwierigkeiten. Nach LN-Informationen wurden die falschen Bauteile angeliefert.

Das zu erneuernde Schieberkreuz, sagt Buschermöhle, sei ein kleines Detail, aber dies müsse ordentlich angeschlossen werden. Die Arbeiten gehen nun am kommenden Dienstag weiter. Die Anlieger sollen vorab über die Wasser-Abschaltung informiert werden.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das kleine Örtchen Roge (Gemeinde Sierksdorf) wird in diesem Jahr 750 Jahre alt. Einen weiteren Grund zum Feiern gab es jetzt auf dem alten Schulgelände. Dort entstehen zwei Wohnhäuser mit je vier Wohneinheiten.

31.01.2018

Tolle Bilanz für Fehmarns Eisenbahner Sportverein: Die für einen dörflichen Verein eher seltene Disziplin des Bogenschießens brachte für Julia Skibba 2017 eine Teilnahme bei den Landesmeisterschaften. Im Kegeln wurde die 2. Herrenmannschaft Kreismeister, diesen Titel erreichte auch Christian Gubi beim Schießen mit der Luftpistole.

31.01.2018

Neue Fahrzeuge für den Löschzug Gefahrgut des Kreises: Landrat Reinhard Sager (CDU) hat in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Lensahn die Schlüssel an die Zugführer übergeben. Auch berief er 15 Feuerwehrleute zu Gruppenführern.

31.01.2018