Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Opera Kids“ suchen Verstärkung
Lokales Ostholstein „Opera Kids“ suchen Verstärkung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 27.09.2017
Eutin

Das neue Chorprojekt wird von der Sparkassenstiftung Ostholstein und von der Sparkassenkulturstiftung finanziell gefördert. Die Wilhelm-Wisser- Schule hat dafür ihren Musikraum zur Verfügung gestellt. Der Chor richtet sich vorrangig an Kinder und Jugendliche der Altersgruppe zehn bis 18 Jahre. Das Repertoire reicht von Klassik über Swing, Pop, Jazz, Soul bis hin zu Volksliedern, Oper und Oratorium. Darüber hinaus kann sich der Nachwuchs beim A-cappella-Gesang, beim Blattsingen, oder Notenlesen, zum Teil auch in verschiedenen Sprachen ausprobieren.

Für ambitionierte Mitglieder des Chores will die Opernsängerin Eva Monar auch Wege zum beruflichen Gebrauch der Stimme vorstellen. Die Proben könnten zudem auch in Studioaufnahmen münden oder einzelne Mitglieder unterstützen, sich als Solist zu entdecken. „Opera-Kids“ verstehe sich dabei als ein moderner Chor, in dem auch der Videokanal Youtube, Apps oder soziale Medien wie Facebook genutzt werden sollen.

Die Opera-Kids freuen sich auf weitere Kinder und Jugendliche, die ihre Reihen verstärken. Der Chor trifft sich jeweils donnerstags von 13.40 bis 14.40 Uhr im Musikraum der Wilhelm-Wisser-Schule. Die Teilnahme ist kostenlos, aber nach erstem Schnuppern verbindlich. Weitere Informationen unter Telefon 0172/9929484

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schüler der zehnten Klassen der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz haben beim vergangenen Schülerdinner im Service und in der Küche alles gegeben: 150 Gäste waren begeistert. Mit Hilfe des Rotary Clubs Timmendorfer Strand/Lübecker Bucht wurde ein Erlös von 3100 Euro erzielt.

27.09.2017

500 Jahre nach dem Thesenanschlag Martin Luthers in Wittenberg wird an dieses prägende Ereignis der Reformation in ganz Deutschland gedacht. Die Kirchengemeinde Scharbeutz widmet sich dem Thema unter anderem in einer Ausstellung in der Galerie an der Strandkirche.

27.09.2017

Ein Jahr nach dem ersten „Malente-2030-Forum“ sollen jetzt die bisherigen gemeinsam erzielten Ergebnisse sowie der vorgesehene Fahrplan der Umsetzung vorgestellt werden. Das 2. Forum beginnt am Mittwoch, 11. Oktober, um 18 Uhr im Kursaal, Bahnhofstraße 4a.

27.09.2017