Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Oratorium am zweiten Advent
Lokales Ostholstein Oratorium am zweiten Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 11.11.2017
Der künstlerische Leiter und erster Vorsitzender Henning Rabe und die zweite Vorsitzende Bettina Harmstorf freuen sich auf das Konzert. Quelle: Foto: René Kleinschmidt

Der Kammerchor Ostholstein führt die Kantaten I bis IV als krönenden Abschluss des Lutherjahres auf. Der Chor ist ein Ensemble mit mehr als 40 Mitgliedern. Leiter ist seit über 28 Jahren Henning Rabe. Als Solisten werden die Sopranistin Regine Adam, die Altistin Christa Bonhof, der Tenor Dantes Diwiak und der Bass Christfried Biebrach in Timmendorfer Strand zu hören sein. Sie alle gehören zum NDR-Chor.

Komponiert wurde das Weihnachtsoratorium für großes Orchester mit zwei Flöten, vier Oboen, drei Trompeten, Fagott, Pauke, Orgel und Streichern, so dass 22 Instrumentalisten vom Philharmonischen Orchester Lübeck Chor und Solisten begleiten. Die Orgel spielt Prof. Ernst-Erich Stender, ehemals Organist an St. Marien zu Lübeck.

Die Karten zu 25 Euro, ermäßigt 20 Euro, gibt es beim Balticum-Verlag/der reporter in Neustadt, Telefon 04561/51700, bei der Touristinformation Timmendorfer Strand, Telefon 04503/35770, sowie ab 16 Uhr an der Abendkasse.

rk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Kinder, die bis zum 30. Juni 2018 sechs Jahre alt werden, beginnt im Sommer die Schulzeit. Die Arnesboken-Schule mit ihren beiden Grundschulstandorten Ahrensbök und Sarau möchte Eltern und ihre Kinder bei der Einschulung begleiten und bietet dafür einige Veranstaltungen an.

11.11.2017

Vor sechs Jahren fand Dieter Nendziak seinen ersten Geocache. Aus Hobby wurde Lebensaufgabe. Heute sucht er nicht nur, sondern bastelt auch: Im Eutiner Umland hat der 66-Jährige 131 Verstecke installiert. Sein „Nendzi-Land“ ist bei Schatzsuchern in der ganzen Welt beliebt.

11.11.2017

Im November, vor dem Volkstrauertag, wird überall in Ostholstein für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt. In Eutin nutzten prominente Sammler den gestrigen Wochenmarkttag, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen.

11.11.2017
Anzeige