Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Orgel soll mit Bundesmitteln neu eingekleidet werden

Neustadt Orgel soll mit Bundesmitteln neu eingekleidet werden

Sonderprogramm könnte etwa 35000 Euro für die Verschönerung des Gehäuses in der Neustädter Stadtkirche bringen — Entscheidung wird in diesem Jahr erwartet.

Voriger Artikel
Geläut mit Autofelge und Kochlöffel
Nächster Artikel
Pelzerhaken: Drei Angler aus der Ostsee gerettet

Kirchenkantor Andreas Brunion zeigt einige der Schäden. Die Seitenteile sind neuer und passen farblich überhaupt nicht.

Quelle: Fotos: Rosenkötter

Neustadt. 18000 Euro hat die Kirchengemeinde Neustadt gesammelt. Viel Geld und doch viel zu wenig. Etwa 70000 Euro werden für die Restaurierung des Prospekts der Neustädter Orgel benötigt. Teile des Gehäuses sind weit über 400 Jahre alt und das sieht man ihnen an. Die Konstruktion aus Eiche, Kiefer und Lerche hat Risse. Farbe blättert ab. Astlöcher sind aufgebrochen. Kein schöner Anblick. Doch es gibt Hoffnung. Gestern stellte die ostholsteinische Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn (SPD) eine spezielle Förderung des Bundes vor. „Fünf Millionen Euro sollen in diesem Jahr aus einem Orgelprogramm auf Bundesebene verteilt werden“, sagte sie. Und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Teil der Summe nach Neustadt gelangt, scheint hoch.

Spenden willkommen

Wer die Restaurierung der Orgel in der Neustädter Stadtkirche unterstützen möchte, kann auf das Konto der evangelischen Gemeinde spenden.

Die notwendige IBAN lautet:

DE 2921 3900080130006823. Zudem sollten Spender folgenden Betreff angeben: „Farbfassung Orgel“.

An einigen Stellen des Orgel-Prospekts ist übrigens noch die ursprüngliche Mauresken-Malerei zu erkennen.

„Eigentlich ist das Vorhaben Landesangelegenheit. Aber wir wissen, dass die Kommunen und Haushalte überfordert sind. Wenn wir nichts machen, dann passiert nichts“, verdeutlichte Hagedorn. Weiter berichtete sie, dass es bereits Gespräche mit Dr. Peter Wendt, Präses der Synode im Kirchenkreis, sowie Landeskonservator Dr. Michael Paarmann gegeben habe. Die Einbindung dieser Personen sei notwendig, um das Vorhaben umzusetzen. Schließlich würde der finanzielle Zuschuss nur genehmigt, wenn das Landeskonservatorium die Neustädter Orgel für schützenswert halte.

50 Prozent der Gesamtsumme von derzeit geschätzten rund 70000 Euro würde der Bund bei einem positiven Bescheid übernehmen. Die andere Hälfte müsste die Kirchengemeinde finanzieren. „Das soll durch Spenden geschehen“, so Kantor Andreas Brunion.

Dass die Neustädter die Orgel schätzen und bereit sind, ihren Teil beizutragen, haben sie bereits bewiesen. 2009 wurde das Innenleben — also der Teil, der für den richtigen Klang sorgt — aufwendig erneuert. Fast 200000 Euro der Gesamtkosten von cirka 570000 Euro steuerte der Orgelbauverein bei. Dank der Hilfsbereitschaft konnten Orgelbauer Rowan West und sein Team die Orgel im Stile einer Renaissance-Orgel bauen. Die nach alter Art auf einem Sandbett gegossenen Metallpfeifen sorgen für einen runden, weichen, vollen Ton.

Seit der Verwirklichung läuft das Projekt „Farbfassung Orgel“. Was genau auf die Kirchengemeinde zukommt, ist nicht ganz klar. Zwar wurde der Zustand der Orgel schon einmal begutachtet, jedoch ist dies ein paar Jahre her. „Es sind tischlerische Vorarbeiten notwendig“, betonte Brunion. Dabei gehe es darum, sich aufgebrochene Astlöcher anzuschauen und zu entscheiden, ob bestehende Fugen freigemacht oder geschlossen werden. „Zusammen mit Fachleuten muss der Arbeitsaufwand ermittelt werden“, sagte der Kirchenkantor. Anschließend würde der Förderantrag, nach Absprache mit dem Kirchenamt und dem Landesamt für Denkmalpflege, eingereicht werden. Und spätestens im Herbst — so vermutete es Hagedorn — soll dann alles durch sein.

Sebastian Rosenkötter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.