Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ortsbeirat gegen Vernässung der Rettiner Wiesen
Lokales Ostholstein Ortsbeirat gegen Vernässung der Rettiner Wiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 14.04.2016

-Rettin. Das Naturschutzgebiet Rettiner Wiesen erregt seit Jahren die Gemüter. Der BUND plädierte in der Vergangenheit mehrfach dafür, die Fläche zu vernässen und so den ursprünglichen Lagunenzustand wiederherzustellen. Zudem gibt es immer wieder Diskussionen um den im Fauna-Flora-Habitat-Gebiet liegenden Horchturm sowie um den möglich Bau eines Wohnmobilstellplatzes auf einem angrenzenden Grundstück. Clemens Reichert (BGN), Vorsitzender des Rettiner Ortsbeirates, machte jetzt deutlich, dass er keine Vernässung möchte.

Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Ortsbeirates habe man am Mittwochabend ein Schreiben an das zuständige Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume fertig gemacht. „Die Lagunen existieren seit 200 Jahren nicht mehr. Es sind Wiesen und man sollte diese erhalten. Würde man sie vernässen, müssten zahlreiche Tiere, die sich dort angesiedelt haben, sterben“, so Reichert. Das wäre eine Verschlechterung des FFH-Gebietes.

Abgelehnt würde auch die im Managementplan vorgesehene Sperrung eines Strandabschnittes, um Vögeln das Brüten zu ermöglichen. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mutmaßlicher Mörder von Sina L. verging sich öfter an Frauen — 1990 missbrauchte er eine Neunjährige.

14.04.2016

Klaus Scheunemann ist „seinem“ TSV Heiligenhafen seit 1947 treu. Noch heute trainiert er den TSV-Nachwuchs.

14.04.2016

Die Stadt Oldenburg warnt vor falschen „Stadtwerke- Mitarbeitern“: Nach Angaben des Versorgers versuchen Betrüger offenbar unter einem Vorwand, sich Zugang zu Häusern ...

14.04.2016
Anzeige