Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ortswehrführer zurückgetreten
Lokales Ostholstein Ortswehrführer zurückgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 03.08.2017

Der im Oktober 2009 gewählte Grömitzer Ortswehrführer Jörg Schemmer ist zurückgetreten. Gegenüber den LN nannte er persönliche Gründe. „Job, Feuerwehr, all das war zu stressig“, so Schemmer.

Jörg Schemmer.

Deshalb habe er sich entschieden, auf einen Wiederwahl zu verzichten. Jedoch bleibe er Mitglied und werde weiterhin bei Einsätzen zur Verfügung stehen. Auch betonte Schemmer, dass es keinen Zusammenhang zur gescheiterten Mitgliedersuche gebe. Bürgermeister Mark Burmeister (parteilos) hat Schemmer bereits am 28. Juli die Entlassungsurkunde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis überreicht. Die Suche nach einem Nachfolger läuft. „Erstmal müssen wir das bei den Kameraden etwas sacken lassen. Das muss wohlüberlegt sein“, so Burmeister.

Bis zur Wahl, die innerhalb von drei Monaten erfolgen muss, übernimmt der bisherige Stellvertreter, Hauptbrandmeister 3 Sterne Kai Fischer, die Aufgaben des Ortswehrführers.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 57-jähriger Mann aus Heiligenhafen ist laut Polizei am vergangenen Sonnabend gegen 18 Uhr bei einer Tour um den Binnensee von zwei Männern auf der Seebrückenpromenade ...

03.08.2017

Erst waren es vier, dann von Kreis und Land bestätigt neun, nach Neubewertung der Anwälte jetzt offensichtlich nur noch zwei von elf Gemeindevertretern, die in Kellenhusen ...

03.08.2017

Stadt stellt Fundsachen künftig ins Internet – So soll Betroffenen die Suche erleichtert werden.

03.08.2017
Anzeige