Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen
Lokales Ostholstein Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 29.11.2018
Die Agentur für Arbeit legte am Donnerstag die Novemberzahlen vor. Quelle: DPA
Oldenburg/Eutin

Im Kreis Ostholstein waren Ende November 5188 Arbeitslose gemeldet. Dies ist ein Saisonanstieg zum Vormonat von 562 Männern und Frauen oder 12,1 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr waren allerdings 303 (5,5 Prozent) Arbeitnehmer weniger von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,6 Prozentpunkte zum Vormonat, ging aber um 0,3 Prozentpunkte im Vorjahresvergleich auf 5,0 Prozent zurück. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Im Nordbezirk (Geschäftsstelle Oldenburg) waren 1759 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg saisonbedingt um 414 oder 30,8 Prozent gegenüber dem Vormonat an und ging um 81 oder 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 5,6 Prozent (Vorjahr 6,0 Prozent). Dabei meldeten sich 718 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 311 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 111 Stellen wurden zur Besetzung angeboten.

Im Mittelbezirk (Geschäftsstelle Eutin) der Agentur für Arbeit Lübeck waren 2362 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg um 113 (5,0 Prozent) gegenüber dem Vormonat an und ging um 146 (5,8 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 5,3 Prozent (Vorjahr 5,7 Prozent). Es meldeten sich 587 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 475 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 139 Stellen wurden angeboten.

Im Südbezirk (Lübeck und Umgebung) waren 9501 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg um 71 (0,8 Prozent) gegenüber dem Vormonat an und ging um 884 (8,5 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 6,6 Prozent (Vorjahr 7,3 Prozent). Es meldeten sich 2609 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 2549 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 623 Stellen wurden angeboten.

lg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde will Fußgänger und Radfahrer zu ihren Eindrücken und Wünschen hören. Die Ergebnisse sollen in ein Konzept einfließen.

29.11.2018

Die Familie Muus aus Horsdorf engagiert sich vielfältig ehrenamtlich. Kathrin Muus hat jetzt ein ganz besonderes Ehrenamt übernommen. Die 24-Jährige wurde zur Bundesvorsitzenden der Landjugend gewählt. Dem Bund gehören rund 100 000 Mitglieder an.

29.11.2018

Immer wieder passieren Unfälle an der Abzweigung Höppnerweg, zuletzt am 13. November mit fünf zum Teil Schwerverletzten. Die Gemeinde hofft, dass der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr tätig wird.

29.11.2018