Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ostholstein hat die besten Nachwuchs-Landwirte
Lokales Ostholstein Ostholstein hat die besten Nachwuchs-Landwirte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 06.07.2013
Haben ihre Berufsabschlussprüfung bestanden und freuen sich darüber: Ostholsteins Landwirte-Nachwuchs. Quelle: Foto: K. Schröder
Neustadt

Gute Ratschläge kriegt sie selbst nicht gern und erteilte den Nachwuchs-Landwirten dann auch keine bei deren Freisprechung: Die stellvertretende Kreispräsidentin Bärbel Seehusen ist selber in der Landwirtschaft tätig, nur angeheiratet zwar verriet sei, aber sie ginge auch nach 45 Jahren täglich gerne in den Stall. Das wünscht sie auch den jungen Absolventen, die sich „einen wunderbaren Beruf ausgesucht haben“.

Sie fasste sich kurz, schließlich wollten noch weitere Offizielle am Freitagabend im Neustädter Hof zu Wort kommen. Allen voran der Präsident der Landwirtschaftskammer, Claus Heller. Der freute sich über den Fachkräftenachwuchs für die Landwirtschaft. Die Ausbildung sei das Fundament für den beruflichen Werdegang der jungen Leute, die da vor ihm saßen. Ausbildung schafft Zukunft, rief er den jungen Leute zu und attestierte gute Berufschancen: „Gut ausgebildete Landwirte werden händeringend gesucht.“ Für eine neue Befragung erwartet er deren Urteil: Zum ersten Mal sollen Absolventen ihre Ausbildung bewerten. Neu sei auch, sagte Heller, eine Ausbildungsplattform im Internet. Auf der Seite der Landwirtschaftskammer www.lksh.de können Landwirte nach Auszubildenden suchen.

Die Absolventen im Kreis Ostholstein: Bernhard Schrader, Theresa Zachow (alle drei Jahrgangsbeste) sowie Mats-Heinrich Röttger, Hendrik Liesenberg, Philipp Börgers und Jörn Cord Hoppenstedt.

ks

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Heiligenhafener Stadtkirche finden zwei Ausstellungen statt. Start ist am kommenden Dienstag mit „Väter in Elternzeit“.

06.07.2013

Die Hamburger Studentin Anna-Lena Petersen schreibt an ihrer Bachelor-Abschlussarbeit. In Burg besuchte sie das Info-Zentrum von Femern A/S und sprach mit den LN.

Gerd-J. Schwennsen 06.07.2013

Morgen eröffnet in der Eutiner Sparkasse eine Wanderausstellung zum Thema Altersarmut in Deutschland.

06.07.2013