Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Ostsee in Flammen“ ist Präzisionsarbeit

Grömitz „Ostsee in Flammen“ ist Präzisionsarbeit

Drei Monate dauert die Vorbereitungszeit. Effekte und Musik für das Feuerwerk werden auf die Sekunde genau abgestimmt.

Voriger Artikel
Dahmes Tourismus-Chef vor der Kündigung
Nächster Artikel
Trubel bei der Markt-Eröffnung

Ralf Klepatz (l.) und sein Kollege Steve bereiten die Abschussanlagen für das Feuerwerk auf der Grömitzer Seebrücke vor.

Quelle: Thomas Klatt

Grömitz. Wenn heute Abend um 22.45 Uhr die Lichter auf der Grömitzer Promenade ausgehen, dann haben Frank Brügmann und sein zwölfköpfiges Team alles gegeben, um „Ostsee in Flammen“ wieder zu einem ganz außergewöhnlichen Erlebnis am Ostseestrand zu machen. Sie haben gestern auf der Seebrücke mit den Vorbereitungen begonnen, um heute weit über eine Tonne an Feuerwerkskörpern im Takt der Musik in den Grömitzer Himmel zu schießen.

„Es wird über 1000 Abschüsse von sieben verschiedenen Positionen geben“, kündigt Frank Brügmann von der Firma Krause Feuerwerke aus Hamburg an. Brügmann hat das Feuerwerk „Ostsee in Flammen“ konzipiert. „Es wird mehrere kleine Zwischenfinale und ein grandioses Hauptfinale geben“, verrät der Pyrotechniker im Vorfeld.

Für die Auswahl der Effekte — einige von ihnen steigen bis zu 250 Metern in den Himmel — stehe man in enger Absprache mit den Herstellern und lasse sich bisweilen für das eine oder andere Event auch eigens Feuerwerkskörper herstellen. Brügmann freut sich dabei in diesem Jahr auf einige besonders schöne neue Wassereffekte.

So erstrahlte der Nachthimmel im vergangenen Jahr.

So erstrahlte der Nachthimmel im vergangenen Jahr.

Quelle:



Doch der Erfolg von „Ostsee in Flammen“ hängt bei weitem nicht nur von den Effekten ab. Brügmann: „50 Prozent des Erfolges der gesamten Show hängen von der richtigen Musikauswahl ab.“ Vier Wochen verwende man deshalb alleine für die Auswahl der Musikstücke. Viel Zeit müsse dann nochmal in die Synchronisation jedes einzelnen Effektes und der begleitenden Musik gesteckt werden. Beides müsse auf die Hundertstel Sekunde genau getaktet werden. Zum Teil müssen Musikstücke dafür sogar verändert oder verlängert werden. „Wenn das nicht genau stimmt, merkt das der Zuschauer sofort“, sagt Brügmann.

Trotz dieser minutiösen Vorbereitung gibt es Faktoren, auf die die Pyrotechniker keinen Einfluss haben: das Wetter. Nicht nur Regen, sondern auch Windstille können die Brillanz eines Feuerwerkes trüben. „Wenn eine Wind- oder Feuchtigkeitsglocke über dem Veranstaltungsort ist, kann der Rauch nicht richtig abziehen“, erläutert Brügmann. Für das Feuerwerk am heutigen Abend sagt der Wetterdienst jedoch optimale Bedingungen voraus: Es soll keinen Regen geben, dazu ein leichter Westwind der Stärke eins.

Rund drei Monate haben Brügmann und seine Kollegen das Feuerwerk vorbereitet. Die Effekte für „Ostsee in Flammen“ wurden in einem Bundeswehrbunker ausgesucht und für den Transport zusammengestellt — Sicherheitsvorschrift.

Nach dem spektakulären Finale geht es dann ans Aufräumen. Bis 4 Uhr morgens hat die Firma die Abschussvorrichtungen wieder abgebaut, damit die Seebrücke am nächsten Tag wieder begehbar ist.

Programm zu „Ostsee in Flammen“
15 Uhr: Am Nachmittag stehen die Familien im Mittelpunkt. Auf der Wiese an der Uferstraße gibt es ein großes Piratenfest, kreative Spiele und ein Mitmach-Konzert mit „Grünschnabel“
(ab 18.15 Uhr).


18 Uhr: Auf dem Seebrückenvorplatz steht die Top 40 Band „Tin Lizzy“ auf der Bühne. Die erfolgreiche Coverband will mit Spielfreude, Publikumsnähe und Charisma begeistern. Präsentiert werden neben Rock-, Pop- und Partyklassikern auch aktuelle Chart-Hits.

18.30 Uhr: Die Band „Citizens oft the sun“ spielt einen Mix aus Hip-Hop, Pop, spanischen Songs und Reggae vor dem Restaurant La Bodega.


19.30 Uhr: Einen Stilmix aus Rap, Future Sounds und Beats aus der Zeit der Hip Hop Anfänge präsentiert die Berliner Band „Kesh“ auf der Wiese „am Seestern“.


21.30 Uhr: Die fünf jungen Musiker der Band „The Pitchers“ übernehmen die Bühne. Mit ihrem Sound sprengen sie die Grenzen zwischen Rock und Pop. Zur Band gehören Thomas Zbinden (Vocals), Jeremy Plüss (Drums), Lia Low (Bass), Round Rob (Keys) und Julien La Gaffe (Guitar). Seit 2007 stehen sie gemeinsam auf der Bühne. Im Sommer 2014 beschloss die Band Musik zu leben, zog nach Berlin — in ein Haus mit eigenem Tonstudio. Mit ihrem eigenständigen „Bounce Rock“ wollen sie einen neuartigen Sound etablieren und so mit ihrer Musik erfolgreich zu werden. Mit „Bounce Rock“ versuchen sie einen Gegenpol zu den, ihrer Ansicht nach gehypten Pop-Bands zu stellen, die momentan große Erfolge feiern. „The Pitchers“ spielen sowohl mit energischen Gitarrenklängen und satten Beats, als auch mit ruhigeren Klangaspekten.


22.45 Uhr: Die Feuerwerker wollen vom Kopf der Seebrücke die Nacht hell erleuchten. Licht- und Pyrotechnik soll zu tollen und mystischen Farbspielen in den Himmel gezaubert werden. Für die musikalische Untermalung des Feuerwerkes werden sechs Lautsprechertürme entlang des Strandes aufgebaut, sodass jeder Besucher in den Genuss des musiksynchronen Feuerwerks kommen kann.

Thomas Klatt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

LGS 2016

Alles rund um die Landesgartenschau in Eutin erfahren Sie auf dieser Seite.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.