Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ostseecard: Mobile Urlauber und entlastete Straßen
Lokales Ostholstein Ostseecard: Mobile Urlauber und entlastete Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 01.06.2016

Das Ostseeferienland, der Tourismus-Service Neustadt- Pelzerhaken-Rettin und die Autokraft GmbH bieten auch in diesem Sommer wieder Mobilität zum Sonderpreis – mit der Ostseecard. Es gibt sie in kurabgabepflichtigen Seebädern bei Anreise vom Vermieter oder im Touristbüro beim Ausfüllen des Meldescheins.

Für einen Euro fahren Urlauber vom Hansa-Park über Neustadt, Bliesdorf, Grömitz, Cismar und Kellenhusen nach Dahme und zurück. Möglich macht es die Kooperation von Ostseeferienland, Tourismus- Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin und Autokraft GmbH. Das Angebot soll Urlaubern mehr Flexibilität geben. Gleichzeitig stärkt es den öffentlichen Personennahverkehr und entlastet die Straßen.

„Wir setzen mit diesem Angebot auf Altbewährtes und freuen uns, dass wir jedes Jahr aufs Neue einen so großen Erfolg damit haben“, so Olaf Dose-Miekley vom Tourismus-Service Grömitz. Fast 40000 Ostseecard-Besitzer waren 2015 mit den Bussen günstig in der Region unterwegs. Die Gründe für die Nutzung sind dabei so unterschiedlich wie die Ziele der Gäste. So nutzen Familien den Bus für einen Tagestrip in den Hansa-Park genauso wie Wanderer, die von ihrem Wanderziel bequem zurück zum Start fahren, oder Veranstaltungsgäste, die zurück zur Ferienwohnung kommen möchten.

„Mobilität ist ein großes Thema im Tourismus. So muss nicht nur eine bequeme und problemlose Anreise jederzeit gewährleistet sein, sondern auch eine gute Erreichbarkeit von Ausflugszielen“, merkte Kellenhusens Tourismusleiterin Eva Krüger an. Auch der Lensterstrand- Shuttle ist in diesem Jahr wieder unterwegs: Vom 9. Juli bis zum 27. August bringt der Bus Urlauber kostenlos nach Grömitz und zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CDU-Politiker ist ab sofort nicht mehr Stadtvertreter in Heiligenhafen.

01.06.2016

Neustädter Politiker kritisieren Informationsfluss.

01.06.2016

Neue Bleibe soll 2017 fertig sein – Hohe Ehrungen für die Urgesteine Hans-Joachim Heesch und Norbert Rösler.

01.06.2016
Anzeige