Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ostseehotel „Eos“ macht Platz für Neubau
Lokales Ostholstein Ostseehotel „Eos“ macht Platz für Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 24.08.2016
Die Abrissarbeiten kommen gut voran. Stück für Stück trägt ein Baggerfahrer das Bauwerk ab. Quelle: Sebastian Rosenkötter

Das fast 100 Jahre alte Ostseehotel „Eos“ wird dieser Tage abgerissen. Bereits im Juli hatte Inhaberin Andrea Iskra den LN geschildert, dass ein Neubau geplant sei. Der Abriss ist nun der erste Schritt auf diesem Weg. Nachdem zunächst Deckenisolierungen und weitere gesondert zu entsorgene Teile entfernt wurden, frisst sich ein Abrissbagger Stück für Stück durch das Mauerwerk. Der Anbau ist bereits verschwunden und auch das Hauptgebäude war gestern Nachmittag in weiten Teilen zerlegt.

Wie genau es weitergeht, werden Andrea Iskra und ihr Mann Olaf noch erläutern. Sie wollen Schritt für Schritt vorgehen und nur dann an die Öffentlichkeit treten, wenn etwas spruchreif ist. Fest steht aber bereits, dass im Sommer 2017 die ersten Gäste die neuen Zimmer beziehen sollen.

Dass das Hotel überhaupt abgerissen wird, hat etwas mit dem Alter und den notwendigen Sanierungsarbeiten zu tun. Ein Neubau sei schlicht und einfach die wirtschaftlichere Lösung, die zudem auch Zukunft habe. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 23. Mal finden die „Fehmarn-Days of American Bikes“ statt.

24.08.2016

Angebote für alle Altersgruppen: Drei neue Kurse starten im September beim Oldenburger Sportverein (OSV).

24.08.2016

Uneinigkeiten zwischen Mitgliedern sind zu groß – Bisheriger Vorsitzender will Sitz in der Stadtverordnetenversammlung behalten und kündigt nachhaltige Entwicklung an.

24.08.2016
Anzeige