Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ostseekrabben präsentieren DVD
Lokales Ostholstein Ostseekrabben präsentieren DVD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 09.03.2016
Britta Wit (r.) wurde von der Vorsitzenden Elisabeth Keinki für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Hans Thomsen (30 Jahre) war nicht da. Quelle: Mantik

Sie sind eine Institution in Neustadt, sogar in ganz Ostholstein: Die „Ostseekrabben“ stehen seit 35 Jahren für ein großes Spektrum an Akkordeonmusik. Der Neustädter Club präsentierte bei der Jahressitzung in Pelzerhaken als einen Höhepunkt des Abends die neue DVD vom Adventskonzert 2015 in Neustadt.

Der Filmclub Neustadt unterstützte dieses Projekt mit vier Kameras. Auszüge wurden auf der Leinwand vorgespielt. Die 1. Vorsitzende Elisabeth Keinki betonte: „Dieses Konzert war wie in all den Jahren in der Aula der Jacob-Lienau-Schule ausverkauft.“ Es habe sogar Wartelisten für Tickets gegeben. Für die DVD gibt es Anfragen aus ganz Deutschland.

Den Ostseekrabben gehören 197 Mitglieder an — ein Plus von zehn — davon 18 Aktive im Orchester sowie sechs Minikrabben aus der Jugendgruppe. Für dieses Jahr sind zwölf Konzerte bereits fest eingeplant — darunter auch bei der Landesgartenschau in Eutin. Die Ostseekrabben stünden als Team wie auch wirtschaftlich auf soliden Beinen, so Keinki. Orchesterleiterin Ulla Borchert sagte: „Ich finde, wir haben uns wieder enorm gesteigert. Auch die Qualität der aktuellen CD ist beachtlich.“ Borchert könnte sich für die Zukunft ein Konzert in einer Kirche vorstellen. Es bleibt spannend.

Von großem Interesse ist im Ehrenamt immer auch der Punkt Wahlen, gekoppelt mit der Frage: Wer übernimmt in der Gruppe zusätzliche Verantwortung? Neu im Vorstand ist Schriftführerin Eva Dreckmann für Caroline Siegmund, Pressewartin Ulrike Rose wird ersetzt durch Harald Hospes. Neu gewählt wurde auch Kassenprüfer Joachim Keinki für Thorsten Kahlert. Delegierte im Stadtjugendring ist Marita Frick.

Unter anderem im Amt bestätigt wurde Orchesterleiterin Ulla Borchert wie auch die 2. Vorsitzende Tanja Bednarzik. Alle Wahlen verliefen einstimmig.

Die Ostseekrabben pflegen weiter ihr soziales Engagement, überreichten der Neustädter Tafel eine Lebensmittelspende. Darüber freute sich auch die oberste Repräsentantin der Stadt, Bürgermeisterin Dr.

Tordis Batscheider (SPD). Sie sagte: „Ich finde es großartig, dass Sie die Tafel unterstützen. Davon profitieren in großem Maße auch die Asylbewerber.“ 80 Prozent der Tafelkunden seien Flüchtlinge.

Die Krabben seien laut Batscheider ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in der Stadt. Sie seien Neustadt-Botschafter, wie durch Beiträge im Fernsehen in der Sendung „Landpartie“

oder auch bei Youtube im Internet.

Ein wichtiger Bestandteil war der Punkt Ehrungen. Für 30 Jahre Mitgliedschaft stehen Britta Wit und Hans Thomsen. 25 Jahre sind Cornelia Schirr und Ingeborg Schwer sowie 20 Jahre Andrea Iskra dabei. Zehnjähriges Jubiläum hatten Nadja Bednarzik, Kevin, Marcel und Sarah Berndt, Gisela Berndt-Jagello, Marga und Siegfried Nimz, Arnd, Jan, Sigrid und Thies Hering, Hans Opel, Hildegard Vogel sowie Helgard Sahlmann-Baum.

Von pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gründungstag war ganz bewusst gewählt. Am 9. März 1933 verhinderte der damalige Bürgermeister Claus Lafrenz, dass die Hakenkreuzfahne am Burger Rathaus gehisst wird.

09.03.2016

Der Oldenburger SV lädt zum 26. Mixed-Volleyball-Turnier am 30. April ein. Neben den beiden Großsporthallen wird auch die Dreifeld-Halle in Lensahn für dieses Event in Beschlag genommen.

09.03.2016

Die Gemeinde Wangels plant, die Kurabgabe für den Bereich Weissenhäuser Strand drastisch zu senken.

09.03.2016
Anzeige