Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Pickup rast in Wohnwagen - Fahrer schwer verletzt
Lokales Ostholstein Pickup rast in Wohnwagen - Fahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 08.01.2013
Quelle: Daniela Nyfeler

Ein Silberner Nissan Navara 4x4 Pickup aus dem Kreis Ostholstein geriet gegen 14.20 Uhr auf der E47 Höhe Baustelle Heiligenhafener Berg in den Gegenverkehr und stieß mit einem silbernen Renault Megane zusammen, der einen Wohnwagen im Schlepptau hatte.

Dabei schlitzte der Pickup den Wohnwagen regelrecht auf. Die Trümmer und Aluminiumverkleidung des Wohnwagen bohrten sich durch den Pickup und verletzten den Fahrer schwer. Der Ostholsteiner musste von der Feuerwehr Heiligenhafen, die mit dem

Technischen Rettungszug kamen, mit Schere und Spreizer befreit werden. Die rund 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr Heiligenhafen mussten das Trümmerfeld sowie auslaufende Betriebsstoffe auf der E47 mit Besen, Schaufeln und Ölbindemittel anschließend beseitigen.

Die Niederländer im Renault kamen mit einem Schrecken davon. Beide PKW´s sowie der Wohnwagen sind wirtschaftlicher Totalschaden. Die E47 war für fast 2 Stunden voll gesperrt, der Verkehr staute sich bis kurz vor Burg auf der Insel Fehmarn, rund 15 Kilometer. Der schwer verletzte Ostholsteiner wurde in das Uni Klinikum nach Lübeck gebracht.

Tom Nyfeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ist vermutlich die Ursache für einen Unfall gewesen, der sich gegen 5.30 Uhr auf der Landesstraße 184 in Braak (Kreis Ostholstein) ereignete.

08.01.2013

Katharinenhof auf Fehmarn - Am Sonntagabend ist vor Fehmarn ein Boot niedergebrannt. Die Besatzung konnte gerettet werden.

08.01.2013

Fehmarn - In Burg auf Fehmarn sind am frühen

Sonntagmorgen um 5.00 Uhr zwei Gebäude ausgebrannt.

08.01.2013
Anzeige