Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Plakataktion gegen Handysucht
Lokales Ostholstein Plakataktion gegen Handysucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 13.01.2018

„Wenn die Kinder abgeholt werden, achten die Mütter nicht mehr auf ihre Kinder, weil sie am Smartphone hängen“, beschreibt Komanns den Trend, dem entgegengewirkt werden soll. „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“ steht groß auf den Plakaten, die eine Mutter mit ihrem Handy und ihrem Sohn zeigen – in dieser Reihenfolge. Dass Eltern ihre Augen nicht von der neuesten WhatsApp-Nachricht oder vom jüngsten Facebook-Post nehmen können, hat laut Komanns deutliche Auswirkungen auf die Sprachfähigkeit der Kinder. Auch nähmen Depressionen zu. „Mama hat das Handy lieber als mich“, zitiert die Koordinatorin, was in den Köpfen der Kinder vor sich gehen könnte.

Die Plakate mit der „Heute- schon-mit-Ihrem-Kind-gesprochen?“-Frage sollen vom kommenden Montag an bis zum 9. Februar überall in Ahrensbök aufgehängt werden, wo Eltern hinkommen: im Rathaus gegenüber den Sitzreihen im Wartebereich, in Sporthallen an den Innenseiten der Türen. Erhältlich sind sie außerdem für jedermann heute beim Neujahrsempfang der Gemeinde (11 Uhr, Bürgerhaus). Außerdem gibt es Postkarten mit einem Handy-Garten-Motiv („Wir kümmern uns um Ihre Facebook und WhatsApp-Freunde, wenn Sie mit Ihrem Kind spielen wollen“). Auf der Rückseite sind Anti-Handy-Tipps aufgelistet.

Bürgermeister Andreas Zimmermann (parteilos) hat noch eine Idee: „Wir überlegen, den Spielplatz am Rathaus zur handyfreien Zone zu machen.“ Wobei der selbst soziale Medien nutzende Bürgermeister lediglich ein paar Hinweise geben, aber keinesfalls die Handynutzung verdammen will. „Wir haben keine gewachsenen Spielregeln für die Handynutzung. Es ist augenfällig, dass die Kommunikation deswegen nicht mehr gegeben ist, es zu Störungen im Sozialwesen kommt. Da wollen wir etwas gegensteuern.“ Eine Idee dafür sei etwa ein Handyknigge.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der St. Laurentius Chor der Kirchengemeinde Süsel hat neue Übungszeiten. Gesungen wird jetzt jeden Donnerstag (erste Probe am 18.

13.01.2018

Die deutsche Schreibschrift zu lesen ist eine Fertigkeit, die heute nur noch wenige beherrschen. Die Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4, verhilft in Leseseminaren regelmäßig dazu.

13.01.2018
Ostholstein Neujahrsempfänge: Ausblick auf 2018 in Malente und Scharbeutz - Bürgerpreis für Elke Malchau

Die Aufbruchstimmung, die derzeit die Gemeinde Malente ergriffen hat, war auch beim Neujahrsempfang spürbar. Selbst zum letzten Stehplatz drängten sich die Besucher, um über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten zu werden.

14.01.2018
Anzeige