Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Planten, Blomen, Water un Platt
Lokales Ostholstein Planten, Blomen, Water un Platt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 28.05.2016
Marianne Ehlers, Referentin für Niederdeutsch beim Schleswig-Holsteinischen Heimatbund, ist „De Daam mit den Blomenhoot“. Sie ist auch heute noch auf der Landesgartenschau unterwegs. Quelle: Fotos: Peyronnet

Gartenschau op Platt lautete vorgestern und gestern und lautet noch heute das Motto auf der Landesgartenschau in Eutin. De Plattdüütsch-Daag – tatsächlich sind es drei Tage – präsentierte nicht nur „Planten, Blomen un Water“, so das Motto, sondern auch plattdeutsche Texte in jeder Form: erzählt, gespielt, gesungen.

Zur Galerie
Marianne Ehlers, Referentin für Niederdeutsch beim Schleswig-Holsteinischen Heimatbund, ist „De Daam mit den Blomenhoot“. Sie ist auch heute noch auf der Landesgartenschau unterwegs.

Es ist eine Aktion des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, und so ist es kein Wunder, dass die Organisation ihre hübscheste Botschafterin in ansprechendem Gewand auf die Lannesgoorn-Utstellen geschickt hat. Marianne Ehlers, Referentin für Niederdeutsch des Heimatbundes, flanierte im langen Rock mit Sonnenschirm und Blumenhut über das LGS-Gelände und vertellte Döntjes. „De Daam mit den Blomenhoot“ wurde von so gut wie allen verstanden, berichtete sie. Es seien viele Dauerkarten-Inhaber und Besucher aus der Region dagewesen, die natürlich Plattdeutsch verstehen.

Etwas weniger erfolgreich war offenbar die Kommunikation zwischen der LGS und der plattdeutschen Laienspielgruppe Lenter Gill aus Malente. Ihr Auftritt mit dem Stück „De eerste is de Beste“ fiel kurzfristig aus. Offenbar gab es technische und sicherheitstechnische Bedenken. Die Gruppe wollte Kulissen aufstellen, was auf der großen Bühne nicht möglich ist.

Alle anderen Programmpunkte fanden statt. So unterhielt die Haffkruger Band „Timmerhorst“ das Publikum nicht nur aufs Beste, sondern animierte es auch zum Mitsingen. Heute geht das plattdeutsche Programm weiter, unter anderem um 12 Uhr auf der Bühne am Seepark mit dem Kinderprogramm „Kiekt mal, Kinner – Platt maakt Spaaß“ und um 14 Uhr mit einem plattdeutschen Gottesdienst auf der Sparkasse-Holstein-Bühne. sas

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lions Club Lübecker Bucht und Wirtschaftsvereinigung spenden zwei Defibrillatoren.

28.05.2016

Interkulturelle Fragen bei Tagung des Landesjugendrings in Scharbeutz und Wahlen.

28.05.2016

In die Kulturscheune in Süsel kamen 60 Schauspieler aus ganz Schleswig-Holstein zusammen / Das Immaterielle Kulturerbe hat viele treue Fans.

28.05.2016
Anzeige