Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Poetry-Slammerin wirbt für Weltfischbrötchentag
Lokales Ostholstein Poetry-Slammerin wirbt für Weltfischbrötchentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 15.04.2019
So liefen die Dreharbeiten für das Video zum Weltfischbrötchentag am 4. Mai. Quelle: HFR
Grömitz/Timmendorfer Strand

Passend zum Weltfischbrötchentag am 4. Mai hat die Poetry-Slammerin Mona Harry eine Liebesbotschaft ans Fischbrötchen geschrieben. Live präsentieren will sie es an eben diesem Tag um 15 Uhr in Grömitz. Auftraggeber waren der Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT), die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH sowie der Grömitzer Tourismus-Service, die ein zum Text passendes Video haben drehen lassen.

Fischbrötchen als Werbe- und Marketingmittel

Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des OHT, spricht von einem „würdigen, modernen Zugang zu diesem Feiertag und unserer Küsten-Delikatesse“. Janina Kononov, Grömitzer Tourismuschefin, ergänzt: „Diese Vielfalt und neue, moderne Kreationen möchten wir unseren Gästen auch dieses Jahr am Weltfischbrötchentag präsentieren, während Mona Harry die passende Ode live vortragen wird, worauf wir uns natürlich ganz besonders freuen.“

Fisch sei eine der authentischsten Themen zur Vermarktung der Region und locke viele Gäste an die Ostsee. „Dies in emotionale Worte und wunderschöne Bewegtbilder einzurahmen, ist eine sehr gelungene Maßnahme, um weitere Menschen von unseren wunderschönen Orten zu begeistern“, sagt Silke Szymoniak, Marketing-Leiterin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH.
Die Poetry-Slammerin Mona Harry. Quelle: HFR

Der Weltfischbrötchentag greift seit 2011 um sich

Der Weltfischbrötchentag geht auf eine Initiative des OHT zurück und findet seit 2011 an der Ostsee in Schleswig-Holstein statt. Zwischen Glücksburg und Travemünde sowie in der Holsteinischen Schweiz nehmen insgesamt achtzehn Orte mit unterschiedlichen Veranstaltungen am 4. Mai teil. Die Programme reichen von einer Fischbrötchen-Olympiade und einer digitalen Schnitzeljagd zum Thema über Seemannsgarn und Schnuppersegeln bis hin zum Fischbrötchen-Picknickkorb und verschiedenen Kreationen der Delikatesse. Erstmals beteiligen sich 2019 auch der Spielbudenplatz in Hamburg sowie die Stadt Bremerhaven mit eigenen Ideen am Weltfischbrötchentag.

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite www.weltfischbrötchentag.de.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch die Sanierung des Rosengartens sind in der Innenstadt etliche Stellflächen weggefallen. Kunden scheuen längere Wege. Um Waren zu transportieren, kommt ein Händler schon mal mit dem Bollerwagen. Doch es gibt auch ernste Konsequenzen.

15.04.2019

In vielen Wäldern ist der Borkenkäfer ein Problem. Aber nicht so im Bad Schwartauer Naherholungsgebiet Riesebusch. Warum das so ist, wurde jetzt bei einer Führung deutlich.

15.04.2019

Das Bungsbergtheater wurde 1989 gegründet. 15 Schauspieler proben einmal wöchentlich. Sie filmen sich, um ihre Auftritte kritisch zu hinterfragen und zu verbessern. 2019 sind sieben Auftritte geplant.

15.04.2019