Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei Ahrensbök bittet um Hinweise zu drei Fällen
Lokales Ostholstein Polizei Ahrensbök bittet um Hinweise zu drei Fällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 08.06.2017
Anzeige
Ahrensbök

Abgetretene Autospiegel, wild entsorgte Altreifen, ein entwendetes Feuerwehr-Banner: Die Polizeistation Ahrensbök (Tel. 045 25 /13 28) erhofft sich Hinweise zu drei Vorkommnissen vom Pfingstwochenende.

In der Waldstraße und der Straße Postredder wurden in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni (Sonnabend auf Sonntag) von zwei ordnungsgemäß geparkten Autos die linken Außenspiegel abgetreten. Die Polizei interessiert, ob noch weitere Pkw beschädigt wurden oder jemand Hinweise auf den oder die Täter geben kann.

Auf zwei verschiedenen Feldzufahrten eines Landwirts aus Havekost wurden am 3. oder 4. Juni zahlreiche Altreifen abgelegt, die der Landwirt entsorgen musste. Die eine Zufahrt befindet sich an der Kreisstraße 62 (hier wurden 21 Reifen abgeladen), die zweite an der Verbindungsstraße von Havekost zur B 432. Dort wurden zwölf Altreifen abgelegt. In beiden Fällen handelte es sich um Winter- oder Allwetterreifen. Auch bei Aufklärung dieser Straftaten erhoffen sich die Beamten Hinweise von Zeugen.

Der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensbök wurde in der Nacht vom 2. auf den 3. Juni aus der Straße Bökenbarg/Ecke Bahnhofstraße ein etwa ein mal vier Meter großes Werbebanner entwendet. Das Plakat aus fester Plane war zur Mitgliederwerbung angeschafft worden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige