Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei in Neustadt nicht erreichbar
Lokales Ostholstein Polizei in Neustadt nicht erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 24.02.2016
Anzeige
Neustadt

Die Neustädter Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger sich auf diesen Umstand einzustellen. Weitere Erreichbarkeiten der Polizeibehörde sind die Nachbardienststellen oder in dringenden Fällen der Polizeinotruf 110.

Zur Ursache und Störungsdauer teilt die Telekom folgendes mit:

„Die Bewohner in Neustadt können rund um die Werfstraße und Lienaustraße ihr Telefon und Internet nicht wie gewohnt nutzen. Ursache für die Störung ist Feuchtigkeit, die in ein Kabel eingedrungen ist. Die Reparaturarbeiten haben heute bereits begonnen und  sollen – sofern nichts Unvorhergesehenes geschieht -  morgen im Laufe des Tages abgeschlossen sein.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufhebeln, hineinklettern, durchwühlen, mit der Beute abhauen — Einbrecher sind schnell und entkommen oftmals unerkannt. Die Aufklärungsquote der Polizei im Kreis Ostholstein ist niedrig. Gerade einmal 25,5 Prozent der 639 im Jahr 2014 registrierten Taten wurden aufgeklärt. Dies geht aus der Kriminalstatistik hervor. Gitter, Verriegelungen und Alarmanlagen sollen Taten verhindern.

24.02.2016

Zehn Prozent Besuchersteigerung — von der großen Euphorie der diesjährigen Messe „Reisen Hamburg“ profitiert auch die Insel Fehmarn. Gestern Abend gab es im Tourismusschuss eine positive Bilanz durch Tourismusdirektor Oliver Behncke und seine Mitarbeiter. Fünf Tage präsentierte sich die Ostseeinsel auf der größten, fünftägigen Reisemesse Norddeutschlands, die in diesem Jahr rund 76000 Besucher lockte.

24.02.2016

Streit um die Markenbezeichnung „Ostsee in Flammen“: Ein Unternehmen aus Brandenburg beansprucht den Titel des spektakulären Höhen-Feuerwerks, zu dem Jahr für Jahr zehntausende Besucher nach Grömitz kommen, für sich. Der Rechteinhaber, die MS Media Agentur UG mit Sitz in Glienicke bei Berlin, hat jetzt mehrere Hotels in Grömitz angeschrieben und darauf hingewiesen, dass diese Marke bereits eingetragen ist.

24.02.2016
Anzeige