Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kurioser Einsatz: Polizei muss wütenden Fahrschüler suchen
Lokales Ostholstein Kurioser Einsatz: Polizei muss wütenden Fahrschüler suchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 11.01.2019
Die Polizei musste in Oldenburg nach einem wütenden Fahrschüler suchen. Quelle: DPA
Oldenburg

Ein wütender Fahrschüler hat in Oldenburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Weil er die Fahrprüfung nicht bestanden hat, ärgerte sich ein 23-Jähriger offenbar so sehr, dass er den Fahrprüfer beschimpfte und seinem Fahrlehrer einen Schlüsselbund stahl.

Der junge Mann beendete seine Fahrprüfung am Donnerstagmorgen im Gewerbegebiet am Voßberg. Noch im Fahrschulauto kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Prüfling und Prüfer. Als sich der Fahrlehrer einmischte und seinen Schüler aufforderte, sich zu entschuldigen, griff sich der 23-Jährige einen Schlüsselbund aus der Mittelkonsole und lief damit davon. Fahrlehrer und -prüfer riefen daraufhin die Polizei.

Die Beamten entdeckten den jungen Mann wenig später am Bahnhof, wo er ihnen die gestohlenen Schlüssel aushändigte. Der Fahrlehrer hat laut Polizei bereits erklärt, auf eine Anzeige zu verzichten. Der 44-jährige Fahrprüfer hat es sich vorbehalten, Anzeige wegen Beleidigung zu erstatten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Schmuckstück lag an einem Waschbecken in einem öffentlichen Toilettenhäuschen an der Strandpromenade. Der Finder hat den Ring bei der Polizei abgegeben.

11.01.2019

Das Hochwasser durch Tief „Benjamin“ fordert seine natürlichen Opfer und sorgt für Landverlust. Bei Heiligenhafen wurde ein Wanderweg direkt an der Steilküste aus Sicherheitsgründen gesperrt.

10.01.2019

Der Großenbroder Holz entstand vor gut 20 Jahren. Erstmalig wird dieser Wald jetzt durchgeforstet. Dabei haben interessierte Bürger die Gelegenheit, sich auf Anmeldung ihr eigenes Kaminholz zu sägen.

10.01.2019