Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei stoppt Klassenfahrt: Bus mit kaputten Bremsen
Lokales Ostholstein Polizei stoppt Klassenfahrt: Bus mit kaputten Bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 04.06.2012
Eine gerissene Bremsscheibe stoppte die Fahrt.
Fehmarn

Eine Schülergruppe des Inselgymnasiums freute sich auf eine Klassenfahrt in Richtung Frankreich. Bestellt war ein Doppelstockbus mit Anhänger. Allerdings schickte das Busunternehmen aus Niedersachsen, Kreis Harburg, nur den Doppeldecker ohne Anhänger - Kein Platz für das Gepäck der 64 Reisenden. Der Busfahrer verstaute die Koffer einfach im Fahrgastraum.

Lehrer und Schüler beschlich einmulmiges Gefühl bei diesen Reisebedingungen. Sie riefen die Polizei. Um 11.30 Uhr kamen die Beamten an der Schule an und bemängelten sofort nicht nur die Sicherung der Ladung, sondern auch das die Frist für die Sicherheitsprüfung der Bremsen um mehr als einen Monat überschritten war.

Eine Kontrolle ergab, dass die vorderen Bremsen mangelhaft waren. Eine Scheibe war an einer Stelle auf ganzer Breite gerissen.

Die Polizei verbot sofort die Fahrt mit dem Bus und leitete ein Bußgeldverfahren gegen den Fahrer und das Unternehmen ein. Der Busunternehmer wollte sich um einen Ersatzbus für die Reisegruppe bemühen. Allerdings war das Vertrauen der Lehrer in die beauftragte Firma so erschüttert, dass sie beschlossen die Reise abzusagen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem ein Autofahrer trotz roter Ampel durchstartete und dabei fast einen Mann und ein Kind erfasst hätte, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, dem 29. Mai gegen 17.30 Uhr im Hamburger Ring.

04.06.2012

Am Sonntagmorgen hat ein betrunkener 16-Jähriger beim Gemeindefeuerwehrfest in Thürk nach einem Autounfall auf Saniter und Polizei eingeschlagen.

04.06.2012

Am Sonnabend kam es in Scharbeutz zu einem großen Dünenbrand - niemand wurde verletzt.

02.06.2012
Anzeige