Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei sucht Lensahner Rosendieb
Lokales Ostholstein Polizei sucht Lensahner Rosendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 20.05.2016
Der dreiste "Strauchdieb" hat mehrere Rosen gestohlen. Zurück blieben die Löcher in der Erde. Quelle: Polizei
Anzeige
Lensahn

Nur noch die Löcher sind geblieben: In Lensahn sind über Nacht zahlreiche neugepflanzte Rosen gestohlen worden. Am vergangenen Mittwoch um 17 Uhr sei das Beet vor dem Haus der Begegnung in der Dr.-Julius-Stinde-Straße "noch unbeschadet" gewesen, sagt Anett Dittmer, Sprecherin der zuständigen Lübecker Polizeidirektion. Doch am nächsten Morgen um 7 Uhr sei das Feld sprichwörtlich gerupft gewesen.

Unbekannte hatten die frischen Rosen einfach aus der Erde gerissen und gestohlen, übrig blieb nur traurig-brauner Rindenmulch. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Oldenburger "Strauchdieb", Zeugenhinweise nimmt das Revier in Oldenburg unter Telefon 043 63/912 63 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tourismusabgabe soll sich künftig am Umsatz orientieren – Bis zu 25-fache Steigerung errechnet.

20.05.2016

Die Finanzierung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Kreuzfeld ist gesichert. Innenminister Stefan Studt überreichte dem Bürgermeister der Gemeinde Malente Michael Koch am Donnerstagnachmittag einen Förderbescheid in Höhe von 900000 Euro.

20.05.2016

Kritik im Jugendausschuss – Abstimmung vertagt.

19.05.2016
Anzeige