Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Oldenburg
Lokales Ostholstein Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Oldenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 07.01.2013

Gegen 11 Uhr fuhr eine 52-jährige Oldenburgerin mit ihrem Opel Zafira in der Großen Schmützstraße in Richtung Hoheluftstraße. Ihr kamen drei Jugendliche entgegen, bei denen es sich offenbar um Schüler handelte. Einer von ihnen ging laut der Autofahrerin auf der Straße - da Gegenverkehr geherrscht habe, sei sie besonders langsam gefahren, aber dennoch mit ihrem rechten Außenspiegel gegen den Fußgänger gestoßen.

Die Oldenburgerin habe dann sofort angehalten und mit den Jugendlichen gesprochen. Einer von ihnen habe sich die Hand an die rechte Hüfte gehalten, trotzdem sei das Trio nach einem kurzen Gespräch weiter Richtung Innenstadt gegangen.

Die Opelfahrerin fuhr daraufhin zur Polizeizentralstation Oldenburg und gab den Unfall zu Protokoll.

Der junge Mann, der angefahren wurde, wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 14 bis 16 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, Brillenträger und hat kurzes, schwarzes Haar. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer hellblauen Sweatjacke und blauen Jeans. Bei sich trug er einen schwarzen Rucksack.

Seine beiden Begleiter sind ebenfalls etwa in dem Alter, konnten aber nicht näher beschrieben werden.

Die Polizei sucht nun die jungen Männer oder weitere Zeugen des Unfalls. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04361-10550 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montagabend um 18.30 Uhr strandete eine 8,2 Meter lange Segelyacht vor der Steilküste in Dahme. Der Segler auf der Yacht war bertunken und bekifft. Er wurde bei dem Aufprall leicht verletzt.

07.01.2013

Klingberg - Am Montag kam es kurz nach Mittagnacht zu einem Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Scharbeutz und Klingberg. Zeugen, welche zu Fuß unterwegs waren, hatten zuvor noch einen Pkw vorbeifahren gesehen, als sie unmittelbar danach ein lautes Unfallgeräusch wahrnahmen.

07.01.2013

Nach sexuellen Übergriffen am Sonnabend hat die Polizei jetzt Tatverdächtige ermittelt und in Niendorf festgenommen. Offenbar handelt es sich um Mitglieder einer Musikgruppe.

07.01.2013
Anzeige