Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Polizei warnt vor Nagelbrettern in Feldmark
Lokales Ostholstein Polizei warnt vor Nagelbrettern in Feldmark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 07.01.2013

Der erste Vorfall ereignete sich bereits am Sonnabend. Gegen 9.30 Uhr war ein Jäger mit seinem Dacia Duster über die Brücke am Randkanal, im Bereich der Schleuse, an der Kreisstraße 48, gefahren. Dabei rollte der rechte Hinterreifen über das Nagelbrett. Dabei entstand ein Schaden von etwa 140 Euro.

Als der 41-jährige Mann aus Wangels seinen Wagen untersuchte, fand er ein etwa zwanzig Zentimeter langes Nagelbrett. Die Nägel ragten mehrere Zentimeter heraus. Das Brett war wohl vorsätzlich dort ausgelegt worden.

Am nächsten Tag fuhr ein 43-jähriger Oldenburger über dieselbe Stelle. Und wieder lag dort ein präpariertes Nagelbrett.

Am Dienstag meldeten sich die Betroffenen bei der Polizei. Als die Beamten den Tatort begutachteten, fanden sie zwei weitere ausgelegte Nagelbretter.

Die Polizei warnt vor diesen gefährlichen Gegenständen. Der betroffene Bereich wird verstärkt von Urlaubern und einheimischen Spaziergängern genutzt.

Bei der Polizeistation Wangels wurden die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04361-4100 oder 04361-10550 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

i.H. - Nach einem Einbruch am frühen Mittwochmorgen konnte die Polizei einen der beiden Tatverdächtigen vor Ort festnehmen - der andere raste mit dem Auto davon. Selbst nachdem er mit in eine Hauswand geknallt war, flüchtete er noch zu Fuß weiter.

07.01.2013

Neustadt/Kiel - Wieder einmal hat der Zoll einen Rauschgiftschmuggler in einem ICE auf der Strecke Hamburg-Kopenhagen ertappt. Der Mann hatte vier Kilogramm Amphetamin und 5500 Ecstasy-Tabletten bei sich.

07.01.2013

i.H. - Eine 52-Jährige hat am Dienstag einen Jugendlichen mit dem Außenspiegel ihres Autos gestriffen. Der Fußgänger hat seinen Weg aber einfach fortgesetzt. Jetzt sucht die Polizei nach ihm sowie Zeugen des Unfalls.

07.01.2013
Anzeige